Suchen

Keine Macht den Platten! Expandierbares TPU hält Fahrradreifen dauerfit

| Redakteur: Peter Königsreuther

Nicht nur in Coronazeiten radelt man sich den Kopf frei, um Frust zu entkommen. Damit man sich den Ärger durch platte Pneus erspart, hat sich ein taiwanisches Unternehmen etwas Neues ausgedacht...

Firmen zum Thema

Ist der Fahrradreifen luftlos, wird der Radelfahrer lustlos! Deshalb gibt es von Air Fom aus Taiwan die Idee, expandierbares TPU von Covestro als Luftersatz zu nutzen, heißt es.
Ist der Fahrradreifen luftlos, wird der Radelfahrer lustlos! Deshalb gibt es von Air Fom aus Taiwan die Idee, expandierbares TPU von Covestro als Luftersatz zu nutzen, heißt es.
(Bild: Air Fom)

Jeder wird sich jetzt daran erinnern, dass Vollgummireifen ja schon länger zu haben sind. Und auch andere Möglichkeiten gibt es, um die rotierenden „Hufeisen“ von Drahteseln aller Art intakt zu halten. Doch sollen all diese gewisse Nachteile haben. Sie sind recht schwer, und stehen der Idee, auf einem Luftpolster angenehmer zu strampeln, sowie die Massenverteilung eines rotierenden Körpers möglichst weit in dessen Randzone zu verteilen, um besser rollen zu können, entgegen.

Außerdem sind laut Covestro die heutigen, sogenannten Fahrräder, und nicht zu vergessen E-Bikes, oft sehr kompliziert aufgebaut, weshalb sich eine Reparatur mit den herkömmlichen Systemen als schwierig erweisen kann. Nicht zuletzt sind Materialien wie Butylkautschuk, aus denen übliche Fahrradschläuche bestehen, nicht recycelbar, heißt es weiter.

Die TPU-Reifeneinsätze, die Air Fom aus dem Covestro-Polymer herstellt, können nicht nur „bicyclled“, sondern auch recyceld werden. Sie seien auch leicht und einfach zu montieren.
Die TPU-Reifeneinsätze, die Air Fom aus dem Covestro-Polymer herstellt, können nicht nur „bicyclled“, sondern auch recyceld werden. Sie seien auch leicht und einfach zu montieren.
(Bild: Air Form)

Awardbeschenkter Mobilitätsgarant aus Thermoplast

Das taiwanische Unternehmen Air Fom setzt für seine Alternative auf den Partikelschaumguss von expandierbarem TPU (thermoplastisches Polyurethan) von Covestro. Durch den Prozess des Schaumgießens wird das Material in die gewünschte Form gebracht. Das hilfreiche Material sei sehr leicht und elastisch, und vermittle den Eindruck es mit einem mit luftgefüllten Reifen zu tun zu haben. Auch soll sich alles einfach auf handelsübliche Felgen montieren lassen.

Im Laufe seiner Einsatzdauer muss man einen solchen Reifen nicht warten, sagt Covestro. Außerdem kann man das TPU ohne Probleme recyceln. Aufgrund dieser Vorteile soll das Material auch für die Inhaber von Fahrradverleihen interessant sein, die stets auf die Einsatzbereitschaft und schnelle Reparatur ihrer Angebote erpicht sind.

Ausgezahlt hat sich das für Air Fom auch noch anderweitig, denn das Unternehmen wurde kürzlich mit der Goldmedaille des Edison Award in der Kategorie Transport/Personenmobilität belohnt.

(ID:46711974)