Pressenautomatisierung/Umformtechnik Fibro Läpple Technology und Neff Pressen kooperieren in China

Redakteur: Jürgen Schreier

Der Automationshersteller und Anlagenbauer FLT ermöglicht dem Umformtechnik-Unternehmen Neff Pressen den Eintritt in wichtigsten automobilen Wachstumsmarkt, den chinesischen Markt. Fibro Läpple Technology FLT übernimmt dort Vertrieb und Service für den Karlsruher Maschinen- und Anlagenbauer.

Anbieter zum Thema

Neff-Warmform-Komplettlinien für die Herstellung von pressgehärteten Pkw-Strukturteilen
Neff-Warmform-Komplettlinien für die Herstellung von pressgehärteten Pkw-Strukturteilen
(Bild: Fibro Läpple Technology)

Der Anlagenbauer und Automationsexperte Fibro Läpple Technology FLT und der Pressen- und Fertigungsanlagen-Hersteller Neff sind ab sofort Partner im automobilen Wachstumsmarkt Nummer 1. An ihrem Standort Shanghai übernimmt die FLT Vertrieb und Service für den Karlsruher Maschinen- und Anlagenbauer von Umformanlagen für die blech- und kunststoffverarbeitende Industrie.

FLT erwartet durch Partnerschaft Umsatzwachstum von rund 10 %

Die in China bereits sehr erfolgreiche FLT gehört zum Heilbronner Läpple-Konzern und verhilft zum zweiten Mal einem deutschen Mittelständler zu einer Markterschließung ohne kostenintensive Gründung einer eigenen Niederlassung. Die Kunden der FLT profitieren unter anderem davon, dass ihr Systempartner in Sachen Automation Vorgänge wie Pressenent- und zuladung, aber auch Großprojekte wie die Realisierung von Pressstraßen und Hot-Forming-Anlagen, aus einer Hand anbieten kann.

Bildergalerie

„Wir arbeiten bereits in Deutschland erfolgreich zusammen und freuen uns, dass wir Automobilhersteller- und Zulieferer in China nun noch besser in Sachen Automation und Anlagenbau unterstützen können“, so Thomas Kollmar, Geschäftsführer der FLT zur Kooperation mit Neff Pressen. „Durch die Partnerschaft mit Neff erwarten wir für die FLT ein Umsatzwachstum von rund 10 %.“

China hat großen Nachholbedarf in der komplexen Warmumformung

„Der Marktzugang in China durch die FLT ist für uns ein bedeutender Wachstumsschritt im internationalen Automotive-Geschäft – bei vergleichsweise geringem Risiko“, sagt Oliver Dörmann, Geschäftsführer der Walter Neff GmbH. „Gerade in unserem Spezialgebiet, der komplexen Warmumformung, besteht in China ein im Vergleich zu Europa enormer Nachholbedarf.“

Die spezielle Stahlblechbearbeitung ermöglicht Festigkeiten von 1900 MPA gegenüber 600 MPA bei herkömmlicher Umformung. So lassen sich besonders dünne Blechteile mit höchster Festigkeit herstellen, die für den automobilen Trend Leichtbau unverzichtbar sind. Zu den Kunden von Neff Pressen zählen unter anderem der deutsche Automobilkonzern Volkswagen, der kanadisch-österreichische Automobilzulieferer Magna, der fränkische Automobilzulieferer Schaeffler sowie der in Österreich ansässige Automobiltechnik-Konzern Benteler.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42872207)