Suchen

Entspannter zum Schweißprozess Fronius-Prototypenzentrum löst Schweißprobleme

Redakteur: Peter Königsreuther

Ab November 2020 lässt Fronius im neuen Prototypenzentrum in Oberösterreich kaum eine Frage in Sachen Schweißprozessoptimierung unbeantwortet. Davon sollen vor allem Zulieferer profitieren.

Firmen zum Thema

Auf einer Fläche von 900 m² können in Wels bald Prototypen gefertigt werden. Zwei Schweißzellen mit MIG-CMT- und Laserhybrid-Technik schweißen dort Teile bis 3 m × 2 m.
Auf einer Fläche von 900 m² können in Wels bald Prototypen gefertigt werden. Zwei Schweißzellen mit MIG-CMT- und Laserhybrid-Technik schweißen dort Teile bis 3 m × 2 m.
(Bild: Fronius)

Der Schweißtechnikhersteller wird dabei nicht nur individuelle Kundenprobleme im Bereich der Fügetechnologie lösen, sondern auch Kleinserien von Bauteilen für die Prototypenphase schweißen. Schnell stellt sich die Frage nach dem Warum für ein schweißtechnisches Prototoypenzentrum. Fronius will damit Trends, wie der Elektromobilität und den damit einher gehenden Fügeverfahren, begleiten und mit seinem spezifischen Wissen helfen. Man denke etwa an die Herstellung von Batteriewannen, die absolut dicht sein müssen. Zwar ist die Herstellung von Prototypen machbar zur Beurteilung machbar, doch bedeuten die Investitionen in die dafür nötigen Anlagen durchaus ein Risiko, gibt Fronius zu bedenken. In vielen Gesprächen mit Anwendern hat sich deshalb herausgestellt, dass ein solches Prototypenzentrum durchaus erwünscht ist, um Kosten zu sparen und schweißtechnische Fragen von Anfang an richtig zu beantworten.

Mit anderen Worten: Fronius wird demnächst auch Bauteile für Prototypen schweißen, wenn das gewünscht wird. Damit sparen sich die Zulieferer respektive Fronius-Kunden Zeit und Geld. Das tiefe Wissen um diverse Schweißprozesse wird dabei helfen, stets die besten Parameter und Prozesse für eine gestellte Schweißaufgabe zu finden. Bei Bedarf können die für einen spätere Serienfertigung nötigen Systeme außerdem gleich mitgeliefert werden, merkt Fronius in seiner Funktion als Generalunternehmer für Schweißanlagen an.

Bildergalerie

(ID:46742480)