Suchen

Lasersysteme Global Reetool Group steht Nutzern von Laserplusssystemen zur Seite

| Redakteur: Peter Königsreuther

Als Teil ihrer Wachstumsstrategie baut die Global Retool Group ihr Angebot im Bereich der Laseranwendungen aus. Als bisheriger Systemanbieter für das Laserschweißen ergänze man nun das Produktangebot in zwei Sektoren.

Firmen zum Thema

Der Retoolingspezalist Global Retool Group baut sein Produktportfolio mit der Übernahme des Servicegeschäfts für Anlagen der ehemaligen Laserpluss AG und der Weiterführung eines Teils deren Produktpalette weiter aus, heißt es.
Der Retoolingspezalist Global Retool Group baut sein Produktportfolio mit der Übernahme des Servicegeschäfts für Anlagen der ehemaligen Laserpluss AG und der Weiterführung eines Teils deren Produktpalette weiter aus, heißt es.
(Bild: Global Reetool Group )

Die Global Reetool Group mit ihrem Tochterunternehmen Sateg GmbH hat dazu das Servicegeschäft für bereits installierte Anlagen der ehemaligen Laserpluss AG aus Idar-Oberstein übernommen, heißt es. Um den Anwendern aller Laserpluss-Produkte weiterhin den gewohnten Service bieten zu können, führt Sateg laut Aussage des Mutterunternehmens die entsprechende Dienstleistung seit Februar 2020 unter dem Namen Laserplusservice weiter. Die dort bereit stehenden Servicemitarbeiter von Laserpluss, nun im Dienste von Sateg, sichern auch weiterhin den Kontakt zu den bekannten Ansprechpartnern, heißt es.

Und Laserplussystems steht für Innovationen und Service

Gleichzeitig wird die Global Retool Group unter dem Namen Laserplussystems auch neue Laseranlagen zum Beschriften, Gravieren und Schneiden verschiedenster Materialien anbieten und damit einen Teil der Laserpluss-Produktpalette weiterführen, wird versichert. Außer dem Bau von Serienanlagen (Beschrifter der Serien Raymarker 400 und 700, Raymarker Flex sowie Cutmaster zum Schneiden und Abtragen) beinhalte das Leistungsspektrum auch die Integration von Markierstationen in Produktionsanlagen sowie die Konzeption und den Bau von Sonderanlagen. Kunden profitieren dabei von der Erfahrung im Bau von Laseranlagen für verschiedenste Branchen, wie der Automobil-, Werkzeug- und Schmuckindustrie, heißt es weiter. Zusätzlich biete Laserplussystems die Expertise in den Bereichen Handling sowie Bauteilerkennung und –vermessung. Eine eigene Softwareentwicklung stellt unter anderem eine flexible Anbindung der Anlagen in ERP-Systeme und Datenbanken sicher sowie eine kundenspezifische Abbildung von Produktionsabläufen und die Entwicklung passgenauer Bildverarbeitungs- und Messroutinen.

EX-Laserpluss-Kunden können aufatmen

Die Anwender könnten so in doppelter Hinsicht ein noch attraktiveres Angebot genießen, verspricht Global Reetool Group. Bisherige Laserpluss-Kunden profitieren vom umfangreichen Leistungsangebot und dem großen Servicenetzwerk der Gruppe. Den Kunden im Umbau- und Anlagengeschäft können wir zukünftig in Ergänzung zu unserem bestehenden Portfolio Produkte der Global Retool Group und innovative Lasermarkiertechnik aus einer Hand anbieten.

Mehr zum Mutterunternehmen: Die Global Retool Group ist weltweiter Marktführer in den Bereichen Retooling und Retrofit von Werkzeugmaschinen bis hin zu kompletten Fertigungsanlagen. An 11 Standorten auf 3 Kontinenten positioniert sich der Sondermaschinenbauer so an den wichtigsten Industriestandorten rund um den Globus.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46490702)