Suchen

Frimo Group Günstigere PUR-hinterschäumte Kfz-Teppiche vom elektrischen Werkzeugträger

| Redakteur: Peter Königsreuther

Der Einsatz von Polyurethan hat sich im Fahrzeugbau längst bewährt. So finde der Werkstoff etwa bei der Herstellung konturgenauer, dreidimensionaler direkthinterschäumter Kfz-Teppiche sein Metier. Eine leise Fahrt und dekorative Innenräume sind die Folge.

Firma zum Thema

Die elektrischen Werkzeugträger von Frimo, dienen etwa für das Hinterschäumen von Kfz-Teppichen. Laut Hersteller genießen die Anwender viele Vorteile im Vergleich zu den marktüblichen, hydraulisch angetriebenen Anlagen. Allen voran stehe die enorme Energieersparnis.
Die elektrischen Werkzeugträger von Frimo, dienen etwa für das Hinterschäumen von Kfz-Teppichen. Laut Hersteller genießen die Anwender viele Vorteile im Vergleich zu den marktüblichen, hydraulisch angetriebenen Anlagen. Allen voran stehe die enorme Energieersparnis.
(Bild: Frimo)

Für das Teppichhinterschäumen sind am Markt in erster Linie hydraulisch angetriebene Werkzeugträger vertreten, sagt Frimo. Um diesen Prozess für die Anwender in Zukunft zu optimieren, habe Frimo ein innovatives Antriebskonzept, welches es für das Teppichhinterschäumen bis dato nicht gab entwickelt: der neue Werkzeugträger ist laut Frimo nicht wie üblich durch Hydraulik angetrieben, sondern dank eines Elektroantriebes komplett automatisiert.

Umschwenken in wenigen Sekunden

Mit einer Breite von circa 4000 mm, einer Tiefe von rund 5500 mm und einer geschlossenen Höhe von etwa 2700 mm (offen um die 4200 mm), bringe der elektrische Frimo-Werkzeugträger rund 10.000 kg auf die Waage. Das Werkzeugoberteil lässt sich über den elektrischen Getriebemotor in einem Winkel von 180° umschwenken, wobei ein 90°-Schwenk etwa 8 s dauert, wie es weiter heißt. Das Unterteil lässt sich in einem 90° Winkel innerhalb von 5 s umschwenken.

Optimierte Bewegungsabläufe machbar

Sowohl die Oberteil- als auch die Unterteilbewegung wird über einen separaten Frequenzumrichter angesteuert. Dabei könnten unter Berücksichtigung von Störfaktoren auch Parallelbewegungen gefahren werden. Ein optimierter Bewegungsablauf ist laut Hersteller ebenso möglich. Die Zuhaltekraft beträgt 2 × 300 kN (2 × 67.500 lbf.).

Zwei Werkzeuge gleichzeitig

Die Maße für ein aktuell eingesetztes Werkzeug betragen 1800 mm in der Breite sowie 2200 mm in der Tiefe und 1040 mm in der Höhe, beschreibt Frimo. Sowohl das Ober- als auch das Unterwerkzeug weisen dabei ein maximales Gewicht von 1.500 kg auf. Auch zwei Werkzeuge gleichzeitig könnten in den Träger platziert werden, wodurch die Austragsmenge verdoppelt werde.

(ID:44491118)