Suchen

Motek 2018 Handarbeitsplatz ist elektrisch höhenverstellbar

| Redakteur: Rebecca Vogt

Häwa präsentiert auf der Motek 2018, die vom 8. bis 11. Oktober in Stuttgart stattfindet, einen neuen Handarbeitsplatz. Dieser basiert auf dem patentierten X-Frame-Maschinengestell des Herstellers.

Firmen zum Thema

Der X-Frame-Handarbeitsplatz.
Der X-Frame-Handarbeitsplatz.
(Bild: Häwa)

Ausgestattet ist der Handarbeitsplatz mit einer elektrischen Höhenverstellung. Diese ermögliche dem Anwender ein bequemes Auf- und Abfahren der Arbeitsfläche, so Häwa. Pneumatische und elektrische Anschlüsse können individuell integriert werden. Gleiches gilt für Monitore, 19''-Einschübe oder Schiebeleisten für Akkuschrauber. Beschichtet ist das Gestell mit robustem ESD-Pulver.

X-Frame-Familie erweitert

Der Hersteller sieht das Produkt nach eigenen Angaben als kleinen Bruder des Maschinengestells X-Frame. Das patentierte System zeichnet sich vor allem durch einen modular aufgebauten, robusten Rahmen aus Stahlblech in verschiedenen Stabilitäten aus. Dieser Rahmen verfügt über verschließbare Klappen, sodass im Inneren Kabel, Zuleitungen oder andere Komponenten laut Häwa sicher und bequem verlegt werden können. Der Hersteller ist auf der Motek 2018 in Halle 7 an Stand 7406 anzutreffen.

(ID:45516990)