Suchen

Hwacheon auf der Metav 2018 Hochgeschwindigkeits-Fräsmaschine für mittlere bis große Losgrößen

| Redakteur: Andrea Gillhuber

Für die Produktion mittlerer bis großer Losgrößen zeigt Hwacheon die Hochgeschwindigkeits-Fräsmaschine HiT-400L mit Spindelgeschwindkeiten bis 20.000 U/min.

Firmen zum Thema

Das neue Bearbeitungszentrum HiT-400L von Hwacheon sorgt für schnelle Taktzeiten und eine besonders wirtschaftliche Bohr- und Fräsbearbeitung.
Das neue Bearbeitungszentrum HiT-400L von Hwacheon sorgt für schnelle Taktzeiten und eine besonders wirtschaftliche Bohr- und Fräsbearbeitung.
(Bild: Hwacheon)

Das Bearbeitungszentrum HiT-400L von Hwacheon wurde für die wirtschaftlichen Fertigung mittlerer bis großer Losgrößen entwickelt. Die im eigenen Werk entwickelten und gefertigten Hochgeschwindigkeitsspindeln mit 12.000, 15.000 oder 20.000 U/min verfügen über Brems- und Beschleunigungseigenschaften, welche kurze Span-zu-Span-Zeiten von unter 2 s ermöglichen. Die Eilgänge von 60 m/min werden durch die Vorschubantriebe mit 2,6 kW Antriebsleistung erreicht.

Das mitfahrende Köchermagazin mit 21 Plätzen für Werkzeuge mit BBT-30-Aufnahme ist vor Späne geschützt. Eine adaptive Vorschubanpassung und Überwachung der Leistungsaufnahme zur Erkennung von Werkzeugbruch und Kollision gehören zur Grundausstattung. Die Baureihe umfasst die Modelle HiT-400, HiT-400L sowie die HiT-360D, eine Variante mit Doppelschwenktisch. Geliefert werden sie mit einer Fanuc- oder Siemenssteuerung.

Bildergalerie

Hwacheon Machinery Europe GmbH auf der Metav 2018: Halle 16, Stand C97

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45130795)