Suchen

Charity Homag spendet Erlös von Musterteilen

| Redakteur: Melanie Krauß

Insgesamt 8000 Euro Erlös aus Musterteilen spendet Homag Cares an die Lebenshilfe. Von dem Geld soll unter anderem ein Spielgarten für Kinder realisiert werden.

Firmen zum Thema

Melissa Rupp (Global Marketing Homag), Christina Stein (Leitung „Offene Hilfen“ Lebenshilfe Calw e.V.), Barbara Rauschenberger (1. Vorsitzende Lebenshilfe Horb-Sulz e.V.) und Ulrich Schmitz (Geschäftsführer Homag GmbH, v.l.) bei der Spendenübergabe in Schopfloch.
Melissa Rupp (Global Marketing Homag), Christina Stein (Leitung „Offene Hilfen“ Lebenshilfe Calw e.V.), Barbara Rauschenberger (1. Vorsitzende Lebenshilfe Horb-Sulz e.V.) und Ulrich Schmitz (Geschäftsführer Homag GmbH, v.l.) bei der Spendenübergabe in Schopfloch.
(Bild: Homag Group AG)

Lustige Messlatten für Kinder in Giraffendesign, Tischkicker, Obstschalen, Kindergarderoben, Schuhregale und praktische Stehtische – diese Teile wurden auf dem Homag Treff in Schopfloch und Holzbronn bei den Maschinenvorführungen live produziert und anschließend an die Besucher verkauft. Unter der Initiative Homag Cares erreichte man einen Erlös von insgesamt 6000 Euro. Dieser wurde anschließend durch das Unternehmen auf 8000 Euro aufgestockt. Der Betrag kommt nun der Lebenshilfe Horb-Sulz e.V. (nahe Schopfloch) und der Lebenshilfe Calw e.V. (nahe Holzbronn) zugute.

Neben Finanzierungen, die die Regierungspräsidien und die Landkreise beisteuern, sind es laut Barbara Rauschenberger, 1. Vorsitzende Lebenshilfe Horb-Sulz e. V., und Christina Stein, Leitung „Offene Hilfen“ Lebenshilfe Calw e. V., vor allem Spenden, die die Leistungen der Lebenshilfe möglich machen. Ohne Spenden wären die Betreuung und das Angebot für die Menschen mit Behinderung nicht umzusetzen. Umso größer sei die Freude über die jeweils 4000 Euro. „Beträge in solcher Höhe sind für uns eine absolute Ausnahme“, so Rauschenberger und Stein.

Einen Teil des Geldes wollen beide daher für zukünftige Anschaffungen zurückhalten. Aber natürlich nicht alles: Die Fußballmannschaft der Lebenshilfe Horb-Sulz e.V. wird neue Fußballtrikots mit Homag-Logo bekommen. In Calw steht der Ausbau des Spielegartens für die Kinder auf dem Plan. Geplant ist eine „Dschungelhütte aus dem Takka-Tukka-Land“, die den Kleinsten in der Lebenshilfe Calw e. V. Platz für neue Abenteuer bieten soll.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45609517)