Suchen

EMO Hannover 2017 Komplettanlage für automatisiertes Drehen und Fräsen

| Redakteur: Andrea Gillhuber

Chiron zeigt die gemeinsam mit Scherer Feinbau entwickelte Komplettanlage für das doppelspindlige Drehen und Fräsen von Zylinderkopf-Bauteilen.

Firmen zum Thema

Chiron zeigt eine Komplettanlage für das automatisierte Drehen und Fräsen.
Chiron zeigt eine Komplettanlage für das automatisierte Drehen und Fräsen.
(Bild: Chiron )

Gemeinsam mit Scherer Feinbau entwickelt, zeigt Chiron die Komplettanlage als Beispiel für eine umfangreiche Automatisierung von Dreh- und Fräsanwendungen. Die komplett schnittstellenfreie Kombinationslösung besteht aus der vertikalen Drehmaschine VDZ 100 DS von Scherer Feinbau sowie dem Fertigungszentrum DZ12 W von Chiron. Dieses zeichnet sich durch eine Werkstückwechseleinrichtung sowie einer integrierten Roboterzelle des Typs Variocell Uno aus. Laut Unternehmen ermöglicht die Anlage eine mannlose Fertigung mit planbaren Durchlaufzeiten ohne Lagerbestand.

Dass Chiron die Automatisierung auch der Werkzeugmaschine weiter vorantreibt, zeigt auch der Konsequente Ausbau des firmeneigenen Software-Programms. Unter der Bezeichnung Smart Line bietet Das Unternehmen intelligente Softwaremodule an. Mit Data Line hat Chiron eine anwendungsspezifisch konfigurierbare App für Maschinen- und Prozessdiagnose im Angebot. Sie sammelt Daten von Bauteilen, Werkzeugen und Bearbeitungszentren, bereitet diese auf und leitet sie an die jeweils gewünschte Stelle im Unternehmen weiter. In der Serienproduktion hilft sie, selbst geringe Prozessabweichungen und deren Ursachen zu erkennen. Die Maschinenverfügbarkeit wird dadurch erhöht.

Chiron auf der EMO Hannover 2017: Halle 12, Stand C04

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44886997)