Fried Kunststofftechnik Kunststoffhauben für Lasermaschinen im TSG-Verfahren hergestellt

Redakteur: Josef-Martin Kraus

Das Spritzgießen ermöglicht das Herstellen großer Kunststoffhauben für Lasermaschinen. Das geschieht bei Fried Kunststofftechnik im TSG-Verfahren, wobei die Hauben dort bis zu 2100 mm lang sind und nach dem Thermoplast-Hartschaum-Spritzgießen lackiert werden.

Anbieter zum Thema

Der modulare Werkzeugaufbau ist die Basis zur Herstellung vier unterschiedlicher Haubenvarianten, die sich außer in der Länge (1700 oder 2100 mm) auch in der Geometrie unterscheiden können. Aufgrund der Modulbauweise wird für das Varianten-Spritzgießen nur ein Werkzeug benötigt, was laut dem Spritzgießer zu mehr Wirtschaftlichkeit führt. Das Werkzeug wird auf eine Spritzgießmaschine, die für 32000 kN Schließkraft ausgelegt ist, gespannt.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:230811)