Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Machine Learning

was ist Machine Learning?

Victoria Sonnenberg - Redakteurin MM Maschinenmarkt
Machine Learning ist ein wichtiger Bestandteil der Künstlichen Intelligenz und ein relevantes Thema der Industrie 4.0.

Durch die zunehmende Digitalisierung birgt Maschinelles Lernen selbst für Mittelständler großes Potenzial zur Optimierung der Prozesse. Dieses Potenzial muss gehoben werden, indem aus der anfallenden Datenflut wertvolles Wissen generiert wird. Dazu bedarf es nicht nur der passenden Soft- und Hardware, sondern auch der Qualifizierung der Mitarbeiter für die Digitalisierung.

Deshalb bieten wir gemeinsam mit dem Münchner Start-up University4Industry passende Online-Lerninhalte für Maschinelles Lernen an, die in die Thematik führen und Orientierung geben sollen. Zwei Online-Kurse (Skills) stehen bereits zur Verfügung:

  • Skill 1 für Entscheider
  • Skill 2 für Planer und Betreiber
Zudem finden Sie hier weiterführende Informationen in Form von Grundlagenartikeln, Expertenstatements und Whitepaper.

Onlinekurse zu Machine Learning

Online-Kurs: Machine Learning – Einsatzfelder und Grundgedanken

Nach diesem Online-Kurs wissen Sie, wie die Maschine ein Modell lernen kann und wie Sie dies in Ihrem Betrieb anwenden können. Sie werden wissen, wie Sie Machine Learning als Werkzeug für Advanced Analytics einsetzen können, um Ihre Produktion zu steigern und erfahren, wie Sie Probleme mit dieser Methodik lösen können.  Mehr zum Online-Kurs erfahren.

Basics zum Thema Machine Learning

Was ist Machine Learning?

Definition

Was ist Machine Learning?

Machine Learning, im Deutschen maschinelles Lernen, ist ein Teilgebiet der künstlichen Intelligenz. Durch das Erkennen von Mustern in vorliegenden Datenbeständen sind IT-Systeme in der Lage, eigenständig Lösungen für Probleme zu finden. lesen

KI, maschinelles Lernen und Deep Learning – das sind die Unterschiede

Kommentar von Jérôme Lecat, Scality

KI, maschinelles Lernen und Deep Learning – das sind die Unterschiede

In den Medien erscheinen regelmäßig Artikel über Artificial Intelligence (AI), maschinelles Lernen und Deep Learning. Einige Kommentatoren verwenden diese Begriffe synonym. Allerdings, obwohl AI, maschinelles Lernen und Deep Learning häufig eng miteinander verwoben sind, beruhen sie jedoch auf völlig unterschiedlichen Technologien und haben ganz eigene Attribute. lesen

Online-Kurs Machine Learning – Wie lernt die Maschine?

Nach diesem Online-Kurs können Sie mit der Maschine einen freien Fall beschreiben. Sie lernen, wie Sie Ergebnisse erzielen, welches Modell Sie auswählen und welche Validierungsmethoden Sie anwenden können. Entwickeln Sie ein Gefühl für neuronale Netzwerke und bilden Sie Modelle damit. Mit Ihrem entwickelten Know-how legen Sie fest, welche Standardalgorithmen Sie für die Bildverarbeitung nutzen können und wann Machine-Learning-Methoden verwendet werden. Mehr zum Online-Kurs erfahren.

was ist predictive Maintenance?

Predictive Maintenance (zu Deutsch: vorausschauende Instandhaltung) beschreibt einen vorausschauenden Ansatz, bei dem Maschinen und Anlagen proaktiv und auf Basis dauerhaft erhobener Daten gewartet werden. Ermöglicht wird Predictive Maintenance erst durch Machine Learning, das mittels Algorithmen die richtigen Schlüsse auf das Maschinenverhalten zulässt. Um zuverlässig prognostizieren zu können, ob und wann eine Maschine ausfallen wird, ist ein Kreislauf aus Datensammlung, -exploration und -analyse nötig. Je mehr Daten vom System erfasst werden können, desto besser die Vorhersagen. Mit Predictive Maintenance können die Produktionszeiten ebenso wie die Lebensdauer der verwendeten Maschinen verlängert werden, da die Wartung immer "on point" erfolgt.

Artikel zum Thema Predictive Maintenance

Was ist Predictive Maintenance?

Definition

Was ist Predictive Maintenance?

Predictive Maintenance verfolgt als eine der Kernkomponenten von Industrie 4.0 einen vorausschauenden Ansatz und wartet Maschinen und Anlagen proaktiv, um Ausfallzeiten niedrig zu halten. Das Verfahren nutzt hierfür von Sensoren erfasste Messwerte und Daten. lesen

Ganzheitliches Management der Instandhaltung

Instandhaltungsmanagement

Ganzheitliches Management der Instandhaltung

In Zeiten von Industrie 4.0 gilt es für produzierende Unternehmen, die Möglichkeiten einer ganzheitlichen Instandhaltung auszuschöpfen. Dafür sind in die bestehende IT integrierte Softwarelösungen und die Einbindung mobiler Kommunikation gefragt. lesen

Unser Kooperationspartner

University4Industry - Die Industrie (4.0) Universität
Digitalisierung und Industrie 4.0 verändern die Arbeitsprozesse der Industrie. Neue Fähigkeiten werden benötigt, damit Mitarbeiter in diesem neuen Umfeld wichtige Beiträge leisten können. University4Industry ist eine Online-Lernplattform, die Einsichten aus erster Hand von Branchenexperten wie McKinsey & Company, Siemens, Fraunhofer und dem VDMA anbietet. Ihr täglich wachsendes Themenspektrum umfasst u. a. Industrial Security, Digital Business Models, Machine Learning und vieles mehr.