Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Nachruf

Mapal trauert um Werner Stief, dem Pionier der PKD-Werkzeuge

| Redakteur: Victoria Sonnenberg

Werner Stief verstarb im Alter von 75 Jahren.
Bildergalerie: 1 Bild
Werner Stief verstarb im Alter von 75 Jahren. (Bild: Klaus Kerth Photodesign)

Die Mapal Gruppe trauert um Werner Stief. Der Firmengründer der WWS Werner Stief GmbH, dem heutigen Mapal-Kompetenzzentrum für PKD-Werkzeuge in Pforzheim, starb im Alter von 75 Jahren.

Über 30 Jahre lang bestimmte Werner Stief die Geschicke des Unternehmens Mapal WWS. Aus dem Nichts hatte Werner Stief die Firma aufgebaut. Er war ein Pionier in diesem Bereich. Schon früh hatte er das Potenzial von PKD (poly-kristalliner Diamant) für die industrielle Metallbearbeitung erkannt. Mit viel Engagement arbeitete er an der Weiterentwicklung des neuen Diamantschneidstoffs und der damit bestückten Werkzeuge. Der heutige Erfolg der PKD-Werkzeuge und des von ihm gegründeten Unternehmens gibt ihm Recht. Aktuell ist das Mapal-Kompetenzzentrum für PKD-Werkzeuge der weltweit größte Hersteller dieser Werkzeuge und Marktführer auf seinem Gebiet. Im Jahr 2010 trat Stief in den Ruhestand und zog sich aus der Geschäftsführung von Mapal WWS zurück.

Werner Stief war ein Mensch, der viel Wert auf eine familiäre Atmosphäre in der Firma legte, der den Zusammenhalt stärkte und sich für seine Mitarbeiter einsetzte. Dr. Dieter Kress erinnert sich an Werner Stief als Visionär auf dem Gebiet der PKD-Werkzeuge: „Die Zusammenarbeit mit Werner Stief nach der mehrheitlichen Übernahme von Mapal WWS im Jahr 1994 war immer sehr vertrauensvoll und bereichernd.“ Auch Dr. Jochen Kress, Geschäftsführender Gesellschafter der Mapal Gruppe, blickt mit großem Respekt auf das Lebenswerk von Werner Stief zurück und zeigt sich von dessen Tod betroffen: „Unsere tiefempfundene Anteilnahme gilt seiner Familie.“

Für seine Verdienste und seine unternehmerische Leistung wurde Werner Stief 1998 mit der Wirtschaftsmedaille des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet, was seinen Erfolg unterstreicht. Seine letzten Jahre verbrachte Werner Stief in Pforzheim. Er verstarb am 9. April 2018.

Zu dem Verlust sprechen wir vom MM MaschinenMarkt den Hinterbliebenen unsere aufrichtige Anteilnahme aus.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45262065 / Zerspanung)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Dossier Maschinensicherheit 2019

Funktionale Sicherheit in allen Facetten

Ohne geht's nicht: Maschinensicherheit steht bei Konstrukteuren und Entwicklern ganz oben auf der Prioritätenliste – Hier die spannendsten Artikel der letzten Monate rund um die Funktionale Sicherheit in einem Dossier zusammengefasst. lesen

Sonderausgabe elektrotechnik AUTOMATISIERUNG

Konstruktion & Integration von Industrierobotern

Der Roboter als Komponente und Joker: In der Sonderausgabe "Robotik & Automation" erhalten Sie Tipps, Tricks und Praxis-Insights für Konstruktion, Automation und Integration von Insutrierobotern. lesen