Suchen

Spritzgießen Mehr als sichere Spannkraft für das Spritzgießwerkzeug

| Redakteur: Peter Königsreuther

Meusburger hat jetzt eine neue Baureihe von Kraftspannern im Programm, die Spritzgießwerkzeuge nicht nur sicher und besonders schnell fixieren, wie es heißt.

Firmen zum Thema

Mit der Kraftspanner-Serie HWS 104 bietet Meusburger jetzt insgesamt sieben Spannsysteme für die sichere, ergononmische und schnelle Fixierung von Spritzgießwerkzeugen an. Doch die neuen Kraftmeier können bei Bedarf noch mehr...
Mit der Kraftspanner-Serie HWS 104 bietet Meusburger jetzt insgesamt sieben Spannsysteme für die sichere, ergononmische und schnelle Fixierung von Spritzgießwerkzeugen an. Doch die neuen Kraftmeier können bei Bedarf noch mehr...
(Bild: SAMS-Foto )

Die, wie Meusburger betont, Premium-Kraftspanner der Linie HWS 104 zeichnen sich durch eine äußerst robuste und ergonomische Bauform aus. Außerdem erlauben sie, dass Spritzgießwerkzeuge relativ einfaches, schnell und prozesssicher an der Aufspannplatte der Spritzgießmaschine gehalten werden können. So sollen sich die Stillstandzeiten der damit ausgerüsteten Maschine reduzieren lassen.

Ergonomisch-kompakte Spanner meistern auch schwierige Aufgaben

Meusburger habe das Kraftspanner-Sortiment so optimiert ausgelegt, dass damit auch viele verschiedene Werkzeug so einfach gespannt werden könnten. Auch im Falle von schwierigen Spannsituationen, etwa mit engen Platzverhältnissen, punktet die kompakte Bauformen, um dennoch problemlos für eine sicheren Halt des Spritzgießwerkzeuges sorgen zu könne, sagt Meusburger. Das ergonomische Design hilft dabei, dass man die HWS-104-Systeme sehr leicht und ohne Verletzungsgefahr handhaben kann, versichert der Hersteller. Der als hochwertig bezeichnete, schwarz verzinkte und legierte Vergütungsstahls aus dem die Systeme bestehen, schützt laut Meusburger vor Korrosion und erhöht die Lebensdauer.

Optimale Kraftverteilung

Doch noch weitere Pluspunkte lassen sich anführen: so verteilt das im Lieferumfang enthaltene, glatte Druckstück die durch die Spannkräfte resultierende Flächenpressung während des Spannvorganges besonders gleichmäßig und schützt zugleich vor Beschädigungen am Werkzeug oder Werkstück, erklärt Meusburger. Alternativ könne aber auch ohne Druckstück gespannt werden.

Durch optional erhältliche T-Nutensteine sollen sich die Kraftspanner im Handumdrehen zu Spannmitteln umbauen lassen, die auch auf entsprechende T-Nutentische passen. So vergrößert sich das Anwendungsspektrum so, dass die HWS-104-Systeme auch Aufgaben in der Zerspanung bis hin zum Vorrichtungsbau übernehmen können, heißt es.

Die kraftvollen Sieben

Meusburger bietet die neuen Kraftspanner momentan in sieben verschiedenen Größen an. Der Spannbereich reicht dabei von 12 bis 165 mm. Die Spannkraft beträgt, je nach Größe des Kraftspanners, erreicht 22 kN bis 49 kN.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46557220)