Fachtagung „Mehr Effizienz im Presswerk“ geht in die nächste Runde

Redakteur: Stéphane Itasse

Zur Fachtagung „Mehr Effizienz im Presswerk“ laden MM Maschinenmarkt und Blechnet am 17. Juni 2020 erneut in die Stadthalle Sindelfingen ein.

Firma zum Thema

Bereits zum Start im Jahr 2019 konnte die Fachtagung „Mehr Effizienz im Presswerk“ einen guten Zuspruch verzeichnen.
Bereits zum Start im Jahr 2019 konnte die Fachtagung „Mehr Effizienz im Presswerk“ einen guten Zuspruch verzeichnen.
(Bild: Schnell)

Auf dem Programm stehen zahlreiche Vorträge zu den verschiedenen Verbesserungspotenzialen im Presswerk: von der Digitalisierung über Pressenperipherie, Greifer-, Transfer- und Vakuumsysteme bis hin zu Qualitätsfragen. Den Keynotevortrag wird Thomas Marschollek, Leiter Presswerk bei Läpple Automotive, halten. Für die begleitende Fachausstellung haben bereits 13 Unternehmen ihre Teilnahme zugesagt. Interessierte Besucher können sich noch ein Ticket zum Frühbucherpreis von 229 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer) statt 299 Euro sichern.

Die erste Fachtagung „Mehr Effizienz im Presswerk“ fand am 4. Juni 2019 in Sindelfingen mit circa 120 Teilnehmern statt. Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie unter: www.effizienz-im-presswerk.de

Passend zum Titel der Fachtagung und dem Wunsch nach mehr Effizienz im Presswerk suchten die Mitdiskutierenden der Podiumsdiskussion „Wege zur Umsetzung - Gibt es ein Patentrezept? “. V.l.n.r.: Bernd Moritz (Simpac Europe GmbH), Dr. Robert Vollmer (Schuler Pressen GmbH), Stéphane Itasse (Vogel Communications Group, MM Maschinenmarkt), Dr. Norbert Wellmann (EFB Europäische Forschungsgesellschaft für Blechverarbeitung e.V.) und Wolfgang Wiedenmann (Andritz Kaiser GmbH).

Fachtagung „Mehr Effizienz im Presswerk“

Effizienz ist machbar – auch im Presswerk

Im Presswerk zählt Geschwindigkeit, um eine möglichst hohe Ausbringung zu erreichen. Doch auch mit anderen Möglichkeiten lässt sich die Effizienz erhöhen.

Prozessoptimierung

Mehr Effizienz im Presswerk

(ID:46356606)