Suchen

Gesponsert

BEST OF INDUSTRY AWARD – Kategorie Robotik

Mischpaletten vollautomatisch kommissionieren mit ACPaQ

Die vollautomatische Palettierlösung ACPaQ (Automated Case Picking) verknüpft jahrzehntelanges Know-how von Swisslog in der Intralogistikautomatisierung des Handels mit modernster Roboter-Technologie aus dem Mutterhause KUKA und Expertenwissen in der Programmierung.

Gesponsert von

Durch den modularen Aufbau ist es möglich, das Gesamtsystem zu skalieren und weitere Roboterzellen zum Gesamtsystem hinzuzufügen.
Durch den modularen Aufbau ist es möglich, das Gesamtsystem zu skalieren und weitere Roboterzellen zum Gesamtsystem hinzuzufügen.
( Bild: Andreas Hackl )

Die Lagerverwaltungs-Software SynQ von Swisslog steuert den gesamten Palettierungsprozess. Fördertechnikkomponenten, das Swisslog-Shuttle-System CycloneCarrier, modernste Robotik- und Greifertechnologien sowie eine ausgereifte Palettierungssoftware verbinden sich bei SynQ zu einem automatischen System. Es ermöglicht eine automatische Mischkartonpalettierung und Beladung von Rollcontainern, woraus eine, gegenüber manuellen Kartonkommissionierung, deutliche Steigerung beim Warendurchsatz sowie bei der Lieferqualität entsteht.

Flexible Anpassung

Kernstück des Systems ist die Roboterzelle RowPaQ, ein 5-Achs-Knickarm-Palettierroboter aus dem Hause KUKA, der von Swisslog mit einem Vier-Finger-Greifer ausgestattet wurde. Mithilfe seines flexiblen Greifersystems mit verstellbaren Gabeln ist die Roboterzelle in der Lage, bis zu vier Kartons, Behälter, Tablare oder in Schrumpffolie verpackte Artikel gleichzeitig zu greifen. Dank des flexiblen Greifers ist dies auch bei Produkten, die unterschiedlich groß sind, ein unterschiedliches Gewicht oder verschiedene Beschaffenheiten aufweisen, möglich. Pro Roboterzelle können bis zu 1000 Kartongebinde pro Stunde exakt an der von der Palettierungssoftware vorgegebenen Position gestapelt werden. Visionserkennung und selbstkorrigierende Verfahren sorgen dafür, dass während des Betriebs alle Prozessschritte überwacht werden. Durch den modularen Aufbau der Lösung ist es möglich, das Gesamtsystem zu skalieren und weitere Roboterzellen zum Gesamtsystem hinzuzufügen.

Bildergalerie

Optimale Ausgangssituation

Durch dieses modulare und kompakte Design schafft Swisslog für seine Kunden eine optimale Ausgangssituation, um dem steigenden Kostendruck, den gestiegenen Anforderungen an die Prozesssicherheit sowie den heutigen Anforderungen an ergonomisches Arbeiten sinnvoll zu begegnen.

Mit seiner Testanlage bei dm-drogerie markt in Weilerswist konnte Swisslog die Leistungsfähigkeit der Lösung bereits unter Beweis stellen. Neben den Aufträgen von Coca-Cola Amatil in Neuseeland und dem Drogeriekonzern dm-drogerie markt hat sich zudem auch ein führender Lebensmittelkonzern in England für ACPaQ entschieden.


Advertorial - Was ist das?

Dieses Advertorial wird Ihnen von Swisslog GmbH zur Verfügung gestellt. Über Advertorials bieten wir Unternehmen die Möglichkeit relevante Informationen für unsere Nutzer zu publizieren. Gemeinsam mit dem Unternehmen erarbeiten wir die Inhalte des Advertorials und legen dabei großen Wert auf die thematische Relevanz für unsere Zielgruppe. Die Inhalte des Advertorials spiegeln dabei aber nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.

Advertorial - Was ist das?

Über Advertorials bieten wir Unternehmen die Möglichkeit relevante Informationen für unsere Nutzer zu publizieren. Gemeinsam mit dem Unternehmen erarbeiten wir die Inhalte des Advertorials und legen dabei großen Wert auf die thematische Relevanz für unsere Zielgruppe. Die Inhalte des Advertorials spiegeln dabei aber nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.