Suchen

Weiss Spindeltechnologie

Modulare Getriebespindel für drehmomentstarke Fräsmaschinen

Weiss hat gemeinsam mit ZF Friedrichshafen die modulare Getriebespindel MGS für drehmomentstarke Fräsmaschinen entwickelt.

Firmen zum Thema

Die Getriebespindel erhöht die Flexibilität bei drehmomentstarken Fräsmaschinen.
Die Getriebespindel erhöht die Flexibilität bei drehmomentstarken Fräsmaschinen.
(Bild: Weiss)

Sie kann in unterschiedlichen Leistungsklassen gebaut werden und besteht aus Motoreinheit, Getriebe und Spindel mit einem Antriebsdrehmoment bis zu 1900 Nm und in Drehzahlvarianten bis 12.500 min-1. Kunden können zudem auch nur Motor und Getriebe als Einheit erwerben. Durch die entsprechend ausgeführte Anschlusskonstruktion lässt sich eine vom Kunden hergestellte Spindel an die Motor-Getriebe-Einheit anbinden. Anwender können zwischen zwei Übersetzungen wählen, die elektrisch schaltbar sind. Das Getriebe ist so konstruiert, dass bei der Direktübersetzung 1:1 nur wenig Massen im Antriebsstrang rotieren, heißt es weiter. Dadurch lässt sich die Spindel schneller auf die gewünschte Arbeitsdrehzahl beschleunigen und die Schwingungen aus dem Antriebsstrang sind sehr gering. Wird auf das Übersetzungsverhältnis 5:1 umgestellt, erhöht sich das verfügbare Drehmoment um das Fünffache, während sich die maximale Drehzahl dementsprechend reduziert. In dieser Übersetzung ist eine Ausgangsdrehzahl bis 2140 min-1 möglich.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42443772)