Gerd Büchele Personenhubarbeitsbühnen für Lackier- und Vorbereitungshallen

Autor / Redakteur: Lars Steffen / Praktikant MM

Die Personenarbeitsbühnen Wall-Man und Lift-Man der Firma Gerd Büchele aus Karlsruhe wurden speziell für den Einsatz in Lackier- und Vorbereitungshallen entwickelt und werden auf der Paintexpo 2008 präsentiert.

Firmen zum Thema

Die Personenarbeitsbühne Wall-Man der Firma Büchele in Aktion.
Die Personenarbeitsbühne Wall-Man der Firma Büchele in Aktion.
( Archiv: Vogel Business Media )

Nach Herstellerangaben ermöglicht die Personenarbeitsbühne Wall-Man aufgrund der dreidimensionalen Bewegungsfreiheit den Zugang zur gesamten Spritzkabine. Das Modell Lift-Man eigne sich aufgrund des platzsparenden Einsatzes speziell für Arbeiten in schwer zugänglichen Bereichen.

Die pneumatisch betriebene Personenarbeitsbühne Wall-Man kann mithilfe von Laufschinen an den Seiten der Halle mit je einer Bühne eingebaut werden. Die Personenarbeitsbühnen selbst werden an den Schienen eingehängt. Die Bedienelemente und ein Druckluftanschluss für Werkzeuge befinden sich im Korb.

Eine beinahe uneingeschränkte Bewegungsfreiheit soll durch die unabhängige Steuerung der Funktionen Fahren, Lenken und Heben ermöglicht werden. Vorhandene Kompressoren reichen, laut Büchele, durch die Auslegung auf einen geringen Luftbedarf (350 l/min bei 6 bar) meist aus. Weil die Personenarbeitsbühnen bei einem Druckluftverlust automatisch stoppen, können sie laut Angabe des Herstellers gefahrlos manuell abgesenkt werden.

Gerd Büchele auf der Paintexpo 2008: Halle 3, Stand 3251

(ID:241311)