Suchen

Neuer Geschäftsführer

Pferd begrüßt neuen CSO für Vertrieb und Marketing

| Autor/ Redakteur: Florian Pottrick / Peter Königsreuther

Mit Jörg Hesse stellt Pferd, der Marienheider Hersteller von Werkzeugen für die Oberflächenbearbeitung und für die Trenntechnik, seinen neuen Geschäftsführer Vertrieb und Marketing vor.

Firmen zum Thema

Jörg Hesse (50) wird neuer Geschäftsführer Vertrieb und Marketing der August Rüggeberg GmbH & Co. KG – Pferd-Werkzeuge. Er wird dabei auch auf dem Weg in die Digitalisierung unterstützen und entscheiden, heißt es.
Jörg Hesse (50) wird neuer Geschäftsführer Vertrieb und Marketing der August Rüggeberg GmbH & Co. KG – Pferd-Werkzeuge. Er wird dabei auch auf dem Weg in die Digitalisierung unterstützen und entscheiden, heißt es.
(Bild: Pferd)

Jörg Hesse (50) wird neuer Geschäftsführer Vertrieb und Marketing der August Rüggeberg GmbH & Co. KG – Pferd-Werkzeuge. Er folgt auf Stefan Braun, der sich nach zehnjähriger Tätigkeit entschieden hat, neue Aufgaben außerhalb der Rüggeberg-Gruppe wahrzunehmen. Das Unternehmen dankt Braun für die geleistete Arbeit.

Vertrieb und Management liegt im Blut

Das Geschäftsführungsteam besteht somit aus Jörg Hesse (CSO), Klaus Kasper (COO), Stefan Kroll (CFO) und Jörn Bielenberg (CEO). Jörg Hesse blickt auf eine langjährige Erfahrung in der Metall verarbeitenden Industrie, insbesondere im Bereich der Hartmetallwerkzeuge, zurück. Zuletzt war der Dipl.-Wirtsch. Ing. Prokurist der Sandvik Coromant Europe und als Sales Director Industry Segments für den Vertrieb in Europa verantwortlich.

Entscheider auf dem Weg in die Digitalisierung

„Auf meine neue Tätigkeit freue ich mich sehr“, erklärt Jörg Hesse, „denn Pferd ist als Marke weltbekannt, technologisch breit aufgestellt und zeichnet sich dennoch durch die überschaubaren, funktionalen Strukturen eines Familienunternehmens aus.“ Als neuer Geschäftsführer will er die strategische Partnerschaft mit dem Handel weiter stärken und gemeinsam mit den Handelspartnern den Wandel zur Digitalisierung meistern. „Die damit verbundenen Aufgaben stellen sicherlich für alle Beteiligten eine große Herausforderung dar, zugleich jedoch verbunden mit weitreichenden Chancen, die wir gemeinsam nutzen wollen“, betont Hesse. MM

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45735217)