Suchen

BASF Polyamid lässt erstmals das Licht der Welt passieren

Redakteur: Peter Königsreuther

Wer Polyamid kennt, der kennt es meist schwarz eingefärbt oder anders mit Pigmenten gefüllt – auf jeden Fall eher nicht für optische Anwendungen ideal erscheinend. Die BASF macht mit diesem Manko jetzt Schluss, wie es heißt.

Firmen zum Thema

Das neu entwickelte Ultramid Vision von der BASF lässt als teilkristallines Polyamid am Markt erstmals Licht fast ungehindert passieren, heißt es. Außerdem widerstehe es chemischen und thermischen Angriffen sowie UV-Licht sehr gut.
Das neu entwickelte Ultramid Vision von der BASF lässt als teilkristallines Polyamid am Markt erstmals Licht fast ungehindert passieren, heißt es. Außerdem widerstehe es chemischen und thermischen Angriffen sowie UV-Licht sehr gut.
(Bild: BASF)

Der BASF ist es jetzt gelungen, ein teilkristallines Polyamid zu entwickeln, das Licht weitgehend ungehindert passieren lässt, wie das Unternehmen berichtet. Ultramid Vision, so heißt der Neuling, habe eine sehr hohe Lichttransmission bei geringer Lichtstreuung. Das besondere Polymer ist laut BASF damit das weltweit erste teilkristalline Polyamid für semitransparente oder gar komplett durchsichtige Bauteile, denen chemisch anspruchsvolle Einsatzfelder außerdem fast nichts ausmachen. Das, wie es weiter heißt, einzigartige Polyamid ist außerdem UV- und temperaturbeständig, unempfindlich gegen Kratzer sowie für Anforderungen geeignet, bei denen es auf guten Flammschutz ankommt. Ultramid Vision empfehle sich besonders für solche Bauteile, die der visuellen Kontrolle, der Illumination oder dem Lichtdesign dienen.

Noch mehr zum Thema Kunststoffe:

(ID:45001216)