Suchen

Pro-K Industrieverband Pro-K award 2017 beglückt pfiffige Ideen aus dem Kunststoff-Konsumerbereich

| Redakteur: Peter Königsreuther

Jedes Jahr zeichnet der pro-K award die besten Konsumprodukte aus Kunststoff für herausragende Produkteigenschaften aus. Auch in diesem Jahr haben es 19 Produkte auf das Siegertreppchen geschafft und wurden im Rahmen der „pro-K Award-night“ am 12. Januar gebührend gefeiert, wie es heißt.

Firmen zum Thema

Die Gold-Gewinner des pro-K award 2017 kommen von der Georg Utz GmbH (v. l.): Fabrice Bachelier, Stèphane Chalutaud und Jan Sünneker wurden für ein Lager- & Transportsystem ausgezeichnet...
Die Gold-Gewinner des pro-K award 2017 kommen von der Georg Utz GmbH (v. l.): Fabrice Bachelier, Stèphane Chalutaud und Jan Sünneker wurden für ein Lager- & Transportsystem ausgezeichnet...
(Bild: pro-K)

„Mit dem pro-K award geben wir Herstellern von Kunststoffprodukten die Möglichkeit, ihre Produkte noch besser zu positionieren sowie die deren besondere Vorteile noch deutlicher herauszustellen“, erklärt Ralf Olsen, Geschäftsführer des pro-K. Innovative Entwicklungen verdienten eine öffentlichkeitswirksame Präsenz und zeigten damit auf, dass Kunststoffe stets aufs Neue für attraktive Lösungen in dieser Branche sorgen können.

Ebenso wurden, wie es weiter heißt, die ausgezeichneten Produkte im Zuge der „pro-K Award-night“ in einem eigenen Präsentationsraum vorgestellt und die Gewinner vor der Kulisse der Frankfurter Skyline empfangen. Über den Dächern der Stadt konnten sie ihren Erfolg mit knapp 60 Gästen feiern und teilen, resümiert der Pro-K-Geschäftsführer.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 36 Bildern

Kunststoff unterstreicht seine gesellschaftliche Bedeutung

Andreas Enslin (Leiter des Designcenters von Miele & Cie. KG) hielt den Gastvortrag mit dem Thema „Der neue Luxus - Die Rolle des Designs bei der Produktentwicklung für die Wissensgesellschaft von morgen“. Von seinem Know-how in Bezug auf zukünftige Produktentwicklung und Megatrends hätten alle profitiert.

Vor rund 40 Jahren, so Olsen, rief der pro-K Industrieverband diesen speziell fokussierten ins Leben und begann damit, die vielfältigen Möglichkeiten der polymeren Werkstoffe für Konsumanwendungen zu präsentieren. Die Gewinner 2017 hätten einmal mehr bewiesen, wie wichtig Kunststoffe im Alltag seien. Alle Sieger bestechen laut Olsen durch praktikable Anwendungen und anspruchsvolles Design.

Eine umfassende Bildergalerie zu Produkten und Gewinnern, die uns der pro-K Industrieverband zur Verfügung gestellt hat, ist nebenstehend aufrufbar...

MM

(ID:44463277)