Suchen

Draht- und Rohrumformung

Rundtakt-Biegeanlage bearbeitet auch dickere Drähte und Rohre

| Autor: Stéphane Itasse

Eine Weiterentwicklung ihrer Rundtakt-Biegeanlage hat Schmale Maschinenbau präsentiert . Das größere Modell namens Speedmax L kann sowohl Draht als auch Rohr bis zu einem Durchmesser von 12 mm und einer Einzuglänge von 500 mm verarbeiten.

Firmen zum Thema

In die Rundtakt-Biegeanlage Speedmax L lassen sich auch weitere Prozesse integrieren.
In die Rundtakt-Biegeanlage Speedmax L lassen sich auch weitere Prozesse integrieren.
(Bild: Schmale Maschinenbau)

Dabei bietet die Speedmax L wie die vor zwei Jahren vorgestellte Speedmax S, eine hohe Stückleistung bei nahezu unbegrenzter Anzahl verschiedener Umformprozesse, wie Schmale Maschinenbau mitteilt. Gleichzeitig lässt sich die Rundtaktanlage in Minuten auf verschiedene Artikelvarianten umrüsten.

Rundtakt-Biegeanlage kombiniert Fingerbieger und Rundtakttransfer

Möglich wird dies durch die Kombination von Fingerbiegern, wie man sie von CNC-Drahtbiegemaschinen kennt, mit einem Rundtakttransfer, der alle Stationen zeitgleich bedient. Durch die Kombination von Fingerbiegern und Drehpositionierzangen können die Teile gedreht und so in jeder Ebene bearbeitet werden.

Der Austausch eines Werkzeugs ist laut Hersteller pro Station in weniger als 2 min erledigt; das Einrichten eines vorprogrammierten Artikels über das Touchpanel dauert nur Sekunden. Die Achsen verfahren in die vom Programm vorgegebenen Positionen.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 6 Bildern

In ihrer aktuellen Ausbaustufe verfügt die Rundtakt-Biegeanlage über 20 Bearbeitungsstationen, darunter vier Stauchpressen. Es sind aber auch andere Umformprozesse in den Bearbeitungsstationen möglich.Dies können Präge- und Stanzoperationen sein, aber auch Prozessmodule für das Zuführen und Verbinden von Bauteilen zu Baugruppen haben Platz.

Sowohl Draht als auch Rohr lassen sich in der Rundtakt-Biegeanlage verarbeiten

Durch ihr Konzept kann die Rundtakt-Biegeanlage in der aktuellen Ausführung neben Draht auch Rohr verarbeiten. Dabei ist die Speedmax L konzeptionell nicht auf diese Halbzeuge beschränkt. Die Entwickler denken bereits über eine Speedmax Variante für die Bandbearbeitung nach.

Sollten später Teile mit mehr Bearbeitungsschritten gefordert werden, so kann die Rundtakt-Biegeanlage erweitert werden. Durch den modularen Aufbau ist die Nachrüstung mit zusätzlichen Bearbeitungsstationen jederzeit möglich, wie es heißt. Platz ist ausreichend vorhanden und durch das Maschinenkonzept ist die Implementierung weiterer Stationen auch steuerungstechnisch kein Problem.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45964829)

Über den Autor

 Stéphane Itasse

Stéphane Itasse

, MM MaschinenMarkt