Industrie 4.0 Siemens als „Leader" bei IIoT-Software eingestuft

Redakteur: Sandro Kipar

Siemens Digital Industries Software ist mit seinem IoT-Betriebssystem Mindsphere im aktuellen „Forrester Wave: Industrial Internet-of-Things Software Platforms Report" als „Leader" aufgeführt worden. Das Unternehmen holte in mehrere Kategorien die maximale Punktzahl.

Firmen zum Thema

Siemens wurde von Forrester Research bei IIoT-Software in die Kategorie „Leader" eingestuft.
Siemens wurde von Forrester Research bei IIoT-Software in die Kategorie „Leader" eingestuft.
(Bild: Siemens)

Erst im September wurde Siemens mit dem Prädikat „Best in Class" ausgezeichnet, nun hat das Unternehmen eine weitere Auszeichnung erhalten. Laut einer Mitteilung hat das Analystenhaus Forrester Research in seinem aktuellen Wave Report Siemens als einen „Leader" eingestuft, was die höchste Kategorie in dem Report darstellt. Neben Siemens erreichten auch PTC und Software AG diese Einstufung. Der Report hat insgesamt acht Anbieter von IIoT-Plattformen miteinander in unterschiedlichen Kategorien verglichen.

Siemens konnte seine Konkurrenten vor allem in der Kategorie „Marktpräsenz" übertreffen, wo das Unternehmen von allen untersuchten Anbietern die höchste Punktzahl erreichte. Volle Punktzahl erreichte Siemens unter anderem in den Kategorien „Partner Ecosystem", „Execution Roadmap", „Support for digital industrial platform" und „Developer enablement". Am schlechtesten bewertet wurde Siemens in der Kategorie „Platform management console" mit zwei von fünf Punkten.

Den ganzen Bericht finden Sie bei Forrester Research.

Über Mindsphere

Das offene IoT-Betriebssystem Mindsphere von Siemens arbeitet cloudbasiert und ermöglicht es, Systeme, Maschinen, Anlagen und Produkte zu vernetzen. Darüber hinaus bietet die Plattform Analysen und KI an.

(ID:47775071)