Suchen

Beschichten

Spray bietet dauerhaften Korrosionsschutz

| Redakteur: Stéphane Itasse

Als dauerhafte Schutzschicht für alle Metalloberflächen hat Weicon ein Spray entwickelt.

Firmen zum Thema

Mit dem Galva-Spray beschichtete Metallteile zeigen auch nach 450 h Salzsprühnebeltest keine Korrosion.
Mit dem Galva-Spray beschichtete Metallteile zeigen auch nach 450 h Salzsprühnebeltest keine Korrosion.
(Bild: Weicon)

Das Galva-Spray genannte Produkt schützt Metalle gegen Korrosion und ist schnell trocknend sowie fest haftend. Das Spray ist salz- und süßwasserbeständig und temperaturbeständig bis circa 300 °C. Im Salzsprühnebeltest gemäß DIN EN ISO 9227 zeigten mit Galva-Spray beschichtete Metallteilewurden auch nach mehr als 450 h keine Korrosion.

Das Spray ist im Farbton Feuerverzinkungen angeglichen und dient zur Ausbesserung beschädigter Verzinkungen. Es kann auch als Rostschutzgrundierung, beispielsweise bei Lackierungen an Karosserien, zur Anwendung kommen. Es dient zur Beschichtung von Schweiß- und Bohrstellen und als kann als leitende Zwischenschicht beim Punktschweißen eingesetzt werden.

Für die Anwendung ist zuerst die zu beschichtenden Oberflächen zu reinigen und zu entfetten. Dose vor Gebrauch gut schütteln, bis die Rührkugel deutlich hörbar ist. Bei Raumtemperatur (circa 20 °C) im Abstand von etwa 25 cm gleichmäßig im Kreuzgang aufsprühen. Die Beschichtung ist nach ungefähr 15 min staubtrocken und nach 10 bis 12 h durchgehärtet.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46167765)