Suchen

CAD/CAM/PLM/ERP SST demonstiert Prozessintegration im Maschinenbau

| Redakteur: Jürgen Schreier

Die Solid System Team GmbH zeigt in einem neuen Video die Prozessintegration im Anlagen- und Maschinenbau. Anschaulich wird dargestellt, wie mit integrierten Softwarelösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette durchgängige Prozesse realisieren lassen.

Firmen zum Thema

Joachim Mack und Werner Heckl bieten integrieren IT-Insellösungen im Konstruktionsbereich in durchgängige Prozesse.
Joachim Mack und Werner Heckl bieten integrieren IT-Insellösungen im Konstruktionsbereich in durchgängige Prozesse.
(Bild: Krueger)

Mehr als 30 Jahre CAD-Erfahrung können Werner Heckl und Joachim Mack, Geschäftsführer vom Solid System Team in Nittendorf, vorweisen. Was zu nächst als reines Reseller-Unternehmen für CAD-Software begann, entwickelte sich in den letzten Jahren durch die schrittweise Erweiterung des Portfolios um Systeme wie ERP, PDM, PLM oder auch für Cloud-Services zu einem Gesamtlösungsanbieter für effiziente Prozesse im Anlagen- und Maschinenbau. Damit verbunden war eine komplette Neuausrichtung des Unternehmens, die durch den neuen Imagefilm des Unternehmens kommunikativ unterstrichen werden soll.

Durchgängige Prozesse statt Insellösungen

Effizientes Prozessmanagement und durchgängige Informationsflüsse, entwickeln sich immer mehr zu zentralen Erfolgsfaktoren im Anlagen- und Maschinenbau. Die Erweiterung des Lösungs-Portfolios bei SST war eine Reaktion auf sich verändernde Kundenanforderungen: Die im Laufe der Zeit gewachsenen IT-Systeme der verschiedenen Abteilungen bestehen häufig aus Insellösungen, die nicht in die restliche Systemumgebung integriert sind.

Video zur Prozessintegration

In der abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit gibt es daher viele Systembrüche, die zu ineffizienten Prozessen führen. Durch die vollständige Integration der Einzellösungen zu einer übergreifenden Gesamtlösung entwickelte die SST ein Konzept mit einem deutlichen Mehrwert für ihre Kunden.

(ID:42380330)