Sandwichplatten

Thermoplastische Waben erhöhen die Belastbarkeit

Seite: 3/3

Anbieter zum Thema

Zahlreiche Lizenzen für Sandwichplatten mit thermoplastischem Wabenkern

Dieses Eigenschaftsprofil eröffnet den thermoplastischen Wabenkernplatten ein breites Anwendungsspektrum. Niedriges Plattengewicht, Ressourceneinsparung und geringe Produktionskosten sind Anforderungen, die Anwendungsmärkte wie der Verpackungs- und der Automotivebereich, das Bauwesen und die Möbelfertigung an Massenprodukte stellen.

Sie werden von den Sandwichplatten mit thermoplastischem Wabenkern erfüllt. Das zeigt bereits eine Anzahl von Lizenzen, die Econcore an namhafte Produktionspartner vergeben hat. Dabei arbeitet man bei der Produktentwicklung und der Integration der Thermhex-Produktionstechnik in bereits bestehende Anlagen eng zusammen.

Bildergalerie

So unterstützt Econcore Lizenznehmer bei der Auswahl und Optimierung der Kern-Decklagen-Kombination bezüglich der Maximierung mechanischer Eigenschaften und der Reduzierung von Plattengewicht, Material- und Produktionskosten. Große Mengen an Mustern können bei der Thermhex Waben GmbH in Halle gefertigt werden, um den Lizenznehmern einen reibungslosen Produktionsstart und eine erfolgreiche Markteinführung ihrer Produkte zu ermöglichen.

Sandwichplatten als Alternative zu traditionellen Materialien

Eine der ersten Anwendungen waren wiederverwendbare Verpackungssysteme. Kurze Zeit danach folgten Anwendungen in weiteren Branchen. In der Automobilindustrie wird die Thermhex-Produktionstechnik erfolgreich zur Herstellung von Leichtbauteilen wie Hutablagen oder Türverkleidungen eingesetzt. Im Bauwesen können die Sandwichplatten mit thermoplastischem Wabenkern als Wand- und Bodenverkleidung verwendet werden. In diesen Anwendungsbranchen ist die Reduzierung von Gewicht und Kosten ein entscheidender Faktor.

In der Möbelfertigung ist es dagegen wichtig, Alternativen zu traditionellen Materialien zu haben, um sich aus der Abhängigkeit der begrenzten natürlichen Holzressourcen zu lösen. Hier bieten Sandwichplatten aus thermoplastischem Wabenkern und Holzdecklagen eine innovative Lösung.

* Jana Heinrich ist Verkaufs- und Servicemanagerin bei der Thermhex Waben GmbH in Halle (Saale). Sara van Dievoet ist Marketingmanagerin bei Econcore in Leuven (Belgien).

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:37605160)