Suchen

Digitalisierung Über ein Drittel der Emissionen einsparen

| Redakteur: Gary Huck

Die Reduzierung von Emissionen und die Digitalisierung gehen Hand in Hand. Zumindest sagt das eine Studie vom Bitkom.

Firmen zum Thema

Mit einer digitalen und automatisierten Energieinfrastruktur lassen sich Emissionen einsparen.
Mit einer digitalen und automatisierten Energieinfrastruktur lassen sich Emissionen einsparen.
(Bild: Science in HD)

Laut einer Studie vom Digitalverband Bitkom und dem Borderstep-Institut der Universität Zürich könnten mit digitalen Technologien bis zu 37 % Emissionen bis 2030 eingespart werden. Dazu könne man Strategien und Technologien wie Smart Grids, automatisiertes Heizen und Kühlen von Gebäuden, smarte Mobilitätsdienstleistungen und Künstliche Intelligenz zur genauen Berechnung und Verteilung der Energie für Maschinen und Anlagen einsetzen. Die ganze Studie zum Nachlesen, finden Sie hier.

Nach Angaben vom Digitalverband ist bei der Umsetzung dieser Konzepte auch die Bundesregierung gefragt. Anwendungen und Geschäftsmodelle müssen von passenden gesetzlichen Rahmenbedingungen flankiert werden.

(ID:46808723)