Fliesenproduktion Villeroy & Boch schließt Werk in Merzig

Quelle: dpa

Anbieter zum Thema

Der Keramikhersteller Villeroy & Boch Fliesen trennt sich von seinem Werk im saarländischen Merzig, wie jetzt bekannt wurde. Die Produktion läuft gegen Ende des Jahres aus.

Blick auf das Fliesenwerk von Villeroy & Boch in Merzig. Leider, so muss man jetzt hören, wird das Unternehmen das Werk bis Jahresende schließen. Die Produktion wandert in die Türkei.
Blick auf das Fliesenwerk von Villeroy & Boch in Merzig. Leider, so muss man jetzt hören, wird das Unternehmen das Werk bis Jahresende schließen. Die Produktion wandert in die Türkei.
(Bild: Villeroy & Boch )

Durch die Werksschließung des V&B-Fliesen-Werkes in Merzig verlieren rund 200 Mitarbeit ihren Job, wie es weiter heißt. Die Produktion werde in das Stammwerk der Eczacibasi-Gruppe in die Türkei verlegt, zu der das Unternehmen seit 2007 mehrheitlich gehört. Als Gründe nennt das Unternehmen die angeblich extrem hohe Kosten für Energie, Transporte, Verpackung und Rohstoffe, sowie das hohe Lohnniveau in Deutschland, worüber bereits diverse Medien berichtet haben.

Alle weiteren Aktivitäten verbleiben in Deutschland

Sprecher von Villeroy & Boch Fliesen betonen, dass die harten Fakten keine anderen Wahl zulassen. Die V&B Fliesen GmbH brauche eine konsequente Neuaufstellung. Für die betroffenen Mitarbeiter soll es im Zuge dessen Maßnahmenpakete mit individuellen Lösungen geben. Das erklärte Ziel dabei sei, für möglichst viele Mitarbeiter neue Arbeitsplätze zu finden, bevor sie auf der Straße landeten.

Ein letzter Trost bleibt, denn alle weiteren Aktivitäten von V&B Fliesen werden weiterhin in Deutschland ausgeführt, heißt es. Die Logistik will man aber nach Polch (Rheinland-Pfalz) verlagern. Der Umzug soll bis Ende 2023 abgeschlossen sein. Die Bereiche Vertrieb, Marketing und Verwaltung sollen nach Aussage der Entscheider von Villeroy & Boch Fliesen noch Anfang 2023 in Merzig an den Start gehen.

(ID:48458362)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung