Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

AKF Bank

Volumen der Finanzierung von Maschinen wächst

| Redakteur: Melanie Krauß

Im Neugeschäft erzielte die AKF Bank im Geschäftsjahr 2017 Bestmarken. Das Unternehmen geht davon aus, dass sich das stetige Wachstum auch im Jahr 2018 fortsetzt.
Im Neugeschäft erzielte die AKF Bank im Geschäftsjahr 2017 Bestmarken. Das Unternehmen geht davon aus, dass sich das stetige Wachstum auch im Jahr 2018 fortsetzt. (Bild: AKF Bank GmbH & Co KG)

Die AKF Bank und die AKF-Gruppe verzeichnen für das Geschäftsjahr 2017 positive Entwicklungen in sämtlichen Bereichen. Das Neugeschäft des Bank- und Leasingbereichs konnte ausgeweitet werden und liegt nun bei 1249 Mio. Euro – ein Plus von 6,9 % gegenüber dem Vorjahr.

Das für die AKF Bank besonders bedeutende Fahrzeuggeschäft entwickelte sich gut. Bei einer Steigerung von 23 Mio. Euro nimmt es mit einem Volumen von 581 Mio. Euro beziehungsweise. einem Anteil von 46,6 % (Vorjahr 47,8 %) am Gesamtgeschäft weiter eine große Stellung ein.

Positiv entwickelt haben sich nach Angaben des Mittelstandsfinanzierers auch die Geschäftsbereiche AKF Industriefinanz und AKF Agrarfinanz. Während das Volumen der Finanzierungen von Maschinen und sonstigen Ausrüstungsgegenständen mit einem Anteil am Gesamtgeschäft von 30,6 % (Vorjahr 31,1 %) auf 382 Mio. Euro (Vorjahr 363 Mio. Euro) wuchs, stabilisierte sich die Finanzierung mobiler Agrar- und Bautechnik bei einem Volumen von 102 Mio. Euro und weist einen Anteil von 8,1 % (Vorjahr 8,7 %) am Gesamtgeschäft auf. Beim Umsatz von Finanzierungsdienstleistungen (ohne Umsatzsteuer) legte die AKF-Gruppe insgesamt gegenüber dem Vorjahr auf 446 Mio. Euro (plus 3,6 %) zu. Im rein onlinebasierten Einlagengeschäft wurden zum Jahresende erwartungsgemäß rund 21.800 (Vorjahr 20.600) Kunden mit Einlagen von 1325 Mio. Euro (Vorjahr 1235 Mio. Euro) betreut.

„Für 2018 gehen wir auf Basis eines insgesamt leicht steigenden Neugeschäfts gegenüber dem Vorjahr auch von einem Zuwachs im Geschäftsvolumen aus. Insgesamt erwarten wir daher trotz einer geringeren, aber weiter gesunden Zinsmarge einen erneut wachsenden Zinsüberschuss und damit eine nochmals höhere Ertragskraft“, resümiert Dr. Frank Henes, Vorsitzender der Geschäftsführung der AKF Bank, die aktuelle Entwicklung.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45314805 / Management & IT)

Themen-Newsletter Management & IT abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Sonderausgabe elektrotechnik AUTOMATISIERUNG: Smart Factory

Vernetzung in der Fabrik? Ja bitte, aber smart und sicher!

Was sind die fünf großen Stolpersteine auf dem Weg zur smarten Produktion? Lesen Sie über Möglichkeiten, Risiken und Notwendigkeiten, die eine Smart Factory mit sich bringt: Cloud, 5G, KI, Digital Twin, Sharing Economy. lesen

Erfolgreich mit Industrie 4.0

Smart Factory

Wir zeigen, worauf es auf dem Weg zur Smart Factory ankommt. Mit Erklärungen, Praxisbeispielen und Dos and Don'ts. lesen