Suchen

Hannover Messe 2019

Von der Wichtigkeit der kleinen Dinge

| Autor/ Redakteur: Katja Wohlers / Peter Königsreuther

Kleine Komponenten mit großer Wirkung – dieser Satz beschreibt die Eigenschaften von Zulieferteilen aus Metallen, Keramik, Glas oder Kunststoffen sehr gut. Wie das funktioniert, zeigt die „Industrial Supply“ im Rahmen der kommenden Hannover Messe.

Firmen zum Thema

Vom 1. bis 5. April ist es wieder soweit und die Hannover Messe öffnet ihre Pforten für 2019. Mit dabei ist wieder die Leitmesse „Industrial Supply“, die in den Hallen 3, 4 und 5 alles rund um die moderne Zuliefererwelt präsentieren wird. Dort würden aus „Hidden Champions“ „Visible Champions“.
Vom 1. bis 5. April ist es wieder soweit und die Hannover Messe öffnet ihre Pforten für 2019. Mit dabei ist wieder die Leitmesse „Industrial Supply“, die in den Hallen 3, 4 und 5 alles rund um die moderne Zuliefererwelt präsentieren wird. Dort würden aus „Hidden Champions“ „Visible Champions“.
(Bild: Stüken)

Aussteller aus der Zuliefererwelt haben auf der Hannover Messe Tradition und sind eine feste Größe. Zwar wirken die meisten Bauteile aus den „Schmieden“ der Spezialisten oft eher unscheinbar, doch die Kunden derselben wissen das Know-how, das hinter vielen Zulieferteilen steckt, zu schätzen. „Die Zulieferer sind als Entwicklungspartner und Innovationstreiber das Rückgrat der Industrie“, betont Olaf Daebler, Global Director Industrial Supply im Team der Hannover Messe. Und die Stärke der Hannover Messe besteht darin, sämtliche Verfahren und Werkstoffe an einem Ort zu fokussieren und zu präsentieren, um so für jedes Anliegen eine individuelle., praktikable Lösung anbieten zu können,

Kundenprobleme müssen verstanden werden

Und - um nun etwas präziser zu werden – was haben Airbagzünder, Batterien, Insulinstifte, Lichtschalter und Sensoren gemeinsam? Sie alle enthalten Stanz- oder Tiefziehteile des Ausstellers Stüken aus Rinteln. Das Unternehmen ist aber nur ein Beispiel für die vielen Hidden Champions, die auf der Hannover Messe den Kontakt zu Entwicklungsingenieuren, Konstrukteuren und Einkäufern aus aller Welt suchen, und im Rahmen ihres Auftritts zu „visible Champions“ werden. Ihr Versprechen heißt: Produkte besser zu machen. Bei Stüken beginnt die Zusammenarbeit deshalb schon mit gutem Zuhören. „Bestens auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnittene Systeme entstehen bei uns durch das Verstehen der individuellen Anforderung“, erklärt Nils Petersohn, Geschäftsführer der Hubert Stüken GmbH & Co. KG. Dafür sei ein Austausch von Experte zu Experte unabdingbar.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45711708)