Suchen

Dormer Pramet Walzenstirnfräser mit ADMX-16-Wendeschneidplatten für Schrupp-Anwendungen

| Redakteur: Jürgen Schreier

Dormer Pramet hat sein Angebot um die neuen Walzenstirnfräser mit ADMX-16-­Wendeschneidplatten für das Schruppen erweitert.

Firmen zum Thema

Der große Spanraum und die interne Kühlmittelzufuhr sorgen für eine effiziente Spanabführung. Das axiale Abstützen der Wendeschneidplatten der ersten Zahnreihe ermöglicht zudem eine höhere Stabilität beim Fräsen.
Der große Spanraum und die interne Kühlmittelzufuhr sorgen für eine effiziente Spanabführung. Das axiale Abstützen der Wendeschneidplatten der ersten Zahnreihe ermöglicht zudem eine höhere Stabilität beim Fräsen.
(Bild: Dormer-Pramet)

Mit einer Schnitttiefe von bis zu 108 mm eignen sich die Fräser bei mittlerer Bearbeitung für die meisten Materialien einschließlich Gusseisen, Edelstahl und Aluminiumlegierungen.

Der große Spanraum und die interne Kühlmittelzufuhr sorgen für eine effiziente Spanabführung. Das axiale Abstützen der Wendeschneidplatten der ersten Zahnreihe ermöglicht zudem eine höhere Stabilität beim Fräsen.

(ID:43768471)