Intec 2017 Weiler und Kunzmann stellen gemeinsam aus

Redakteur: Andrea Gillhuber

Erstmals präsentieren die Weiler und Kunzmann ihre Präzisionsdrehmaschinen und Bearbeitungszentren fürAusbildung, Einzelteil- und Serienfertigung auf einem Gemeinschaftsstand.

Anbieter zum Thema

Die Weiler Praktikant VCplus mit der Weiler-Steuerung per Touchscreen
Die Weiler Praktikant VCplus mit der Weiler-Steuerung per Touchscreen
(Bild: Weiler Werkzeugmaschinen)

Weiler zeigt auf der Intec die Präzisionsdrehmaschine Praktikant GSD mit dem GS-Siegel für „Geprüfte Sicherheit“, die Praktikant VCplus mit einer Touchscreen-Steuerung DA 260 × 2000. Als Vertreter von zyklengesteuerten Präzisionsdrehmaschinen ist die E50 HD mit neuer Weiler-Steuerung SL 2 auf der Messe zu sehen.

In der Touchscreen-Steuerung sind verschiedene Bedienfunktionen in Apps eingeteilt, über die Zusatzinformationen und Erklärungen abgerufen werden können. Für das Nebeneinanderstellen zweier Bedienfelder, zum Vergrößern von Darstellungen oder zum Wechseln der App genügt ein Antippen oder eine Wischbewegung. Zusätzlich lassen sich auf dem Display Videos anzeigen, die beispielsweise durch Wartungsarbeiten leiten oder Reparaturen unterstützen.

Kunzmann stellt mit der BA 1350 ein leistungsfähiges und platzsparendes Vertikal-Bearbeitungszentrum für die Prozessautomation vor, das mit einem integrierten Palettenwechsler ausgestattet ist. Außerdem präsentiert das Unternehmen die komplett überarbeitete, manuell bedienbare Universal-Fräs- und Bohrmaschine WF 410 M.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44510909)