Suchen

Werkzeugmaschinen

Yamazaki Mazak baut in Europa vier neue Technologiezentren

| Redakteur: Rüdiger Kroh

Yamazaki Mazak hat bekanntgegeben, dass vier neue Technologiezentren an strategischen Standorten in Europa gebaut werden sollen. Die Standorte dafür sind in Deutschland Leipzig und Düsseldorf, Kattowitz in Südpolen und Prag in der Tschechischen Republik.

Firma zum Thema

Das neue Technologiezentrum von Mazak in Düsseldorf soll 2012 eröffnet werden. Bild: Mazak
Das neue Technologiezentrum von Mazak in Düsseldorf soll 2012 eröffnet werden. Bild: Mazak
( Archiv: Vogel Business Media )

Das neue Technologiezentrum in Leipzig hat eine Gesamtnutzfläche von 1765 m² mit einer 760 m² großen Ausstellungshalle. Im neuen Gebäude werden acht Maschinen für Kundenvorführungen ausgestellt. Von Anfang an werden bereits acht Mitarbeiter aus den Bereichen Verkauf, Anwendungstechnik und Service zur Unterstützung von Kunden aus den neuen Bundesländern zur Verfügung stehen.

Neues Technologiezentrum in Düsseldorf ersetzt alte Einrichtung in Ratingen

Das neue Technologiezentrum in Düsseldorf wird die alte Einrichtung in Ratingen ersetzen. Das Gebäude wird eine Gesamtnutzfläche von 2591 m² mit einer 760 m² großen Ausstellungshalle haben. Dort werden acht Maschinen gezeigt. Verkauf, Anwendungstechnik und Service sind zur Unterstützung von Kunden aus dem Norden und aus der Mitte Deutschlands vorgesehen. Insgesamt 37 Mitarbeiter werden in das neue Gebäude einziehen.

Die neuen Technologiezentren folgen laut Mazak dem bereits eingeführten Konzept des europäischen Technologiezentrums in Worcester, UK, gleichzeitig Hauptsitz der europäischen Organisation. Es zeichnet sich durch einen großen Ausstellungsraum aus, der mit sehr vielen Vorführmaschinen ausgestattet ist, sowie einem 96-sitzigen Auditorium und weiteren Ausstellungsräumen, die fast durchgehend mit Ausstellungen und Kundenveranstaltungen ausgelastet sind.

Technologiezentrum in Leipzig wird im Herbst 2011 eröffnet

Die Standorte der vier neuen Technologiezentren reflektieren nach Aussage von Mazak die Verpflichtung zur bestmöglichen Kundenunterstützung in ganz Europa, speziell in den zentraleuropäischen Ländern, die sehr schnell neue Bearbeitungstechniken annehmen und Deutschland als Europas größten Markt.

Das Technologiezentrum in Leipzig wird bereits im Herbst 2011 eröffnet. In Düsseldorf, Kattowitz und Prag sind die Eröffnungen für 2012 geplant.

Yamazaki Mazak Corp. auf der EMO 2011: Halle 27, Stand B44

Mehr zur EMO 2011 finden Sie in unserem Online-Special.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 383269)