Laserschneiden 3D-Laserschneiden mit unendlichen Windungen

Redakteur: Carmen Kural

Anbieter zum Thema

Die Spaceline zeichne sich durch ihre Art von Armstruktur aus, in der sich der Schneidkopf befindet.
Die Spaceline zeichne sich durch ihre Art von Armstruktur aus, in der sich der Schneidkopf befindet.
(Bild: TCI Cutting)

Die Laserschneidmaschine Spaceline zeichnet sich durch modernste technologische Lösungen für intelligentes 3D-Laserschneiden mit unendlichen Windungen und einer Neigung von bis zu 135° aus, wie TCI Cutting mitteilt.

Insbesondere biete die Fiber-Schneidemaschine die Möglichkeit, ein Automatisierungssystem einzubauen, das die Herstellung komplexer Schnitte erleichtere, indem das Teil in verschiedenen Stationen in den richtigen Winkeln neu positioniert oder die Halterungen neu positioniert werde.

Diese 6-Achsen-Maschine – 5 Interpolationsachsen im Raum plus eine sechste Achse zum Verfolgen des Brennschnitts – soll sich durch ihre Art von Armstruktur auszeichnen, in der sich der Schneidkopf befindet. Die Beschleunigung von mehr als 1g und eine Leistung von bis zu 6 kW ermöglichen die Erstellung von Schneidprogrammen mit mehreren Winkeln für dasselbe Stück, heißt es weiter. Andererseits biete der 700-mm-Hub der Z-Achse viele Möglichkeiten zum Schneiden, sowohl mit dem Roboter als auch auf dem Arbeitstisch.

Die Kinematik dieser Armmaschine, die durch den Austausch eines Roboters im Schneidteil unterstützt wird, ermögliche den Zugriff auf den Schneidetisch insgesamt sowie eine intelligente Automatisierung innerhalb der Produktionskette.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46561271)