Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Messtechnik

3D-Tastkopf für die Werkzeugmessung und die Werkzeugbruchkontrolle

| Redakteur: Udo Schnell

Der kabelgebundene ZX-Speed von BLUM ist kompakt und robust gebaut. Zur Werkzeugreinigung ist eine optionale Blasdüse erhältlich.
Bildergalerie: 3 Bilder
Der kabelgebundene ZX-Speed von BLUM ist kompakt und robust gebaut. Zur Werkzeugreinigung ist eine optionale Blasdüse erhältlich. (Bild: Blum-Novotest)

Der Mess- und Prüftechnik-Anbieter Blum-Novotest bringt anlässlich der Messen Z und Moulding Expo einen neuen Werkzeugtaster auf den Markt. Den Werkzeugtaster ZX-Speed gibt es in drei Ausführungen: Kabelgebunden, Infrarot- und Funkübertragend.

Blum-Novotest, Anbieter von Mess- und Prüftechnik, präsentiert auf den Messen Intec (Halle 5, Stand D16) und Moulding Expo (Halle 5, Stand D32) den neuen Werkzeugtaster ZX-Speed. Damit ergänzt das Unternehmen seine 3D-Tastkopf-Serie für Werkzeugmaschinen um drei kompakte Systeme zur Werkzeugmessung in Länge und Radius sowie zur Werkzeugbruchkontrolle.

Wolfgang Reiser, Technischer Leiter bei Blum, erläutert: „Der neue ZX-Speed richtet sich an Kunden, die von einer automatischen, schnellen und ökonomischen Werkzeugmessung und -überwachung profitieren wollen. Die Werkzeuglängenmessung und -bruchkontrolle erfolgt dabei bei stehendem Werkzeug." Lediglich große Werkzeuge, zum Beispiel Messerköpfe, die azentrisch vermessen werden müssten, sowie die Radiusmessung erfolgen unter Rotation mit rückwärtsdrehenden Schneiden, so Reiser weiter.

Die Messungen erfolgten zum Beispiel nach dem Einwechseln eines neuen Werkzeugs oder für Kontrollmessungen zwischen den Bearbeitungsschritten. So könne teurer Ausschuss aufgrund von nicht erkanntem Werkzeugbruch, Verschleiß und schlecht eingestellten Werkzeugen zuverlässig vermieden werden, führt Reiser aus.

Hervorzuheben sei beim neuen ZX-Speed das moderne, multidirektionale Messwerk neuester Generation: Es ist laut Blum rotationssymmetrisch aufgebaut und bietet daher im Gegensatz zu handelsüblichen Tastern in allen Messrichtungen ein konstantes und präzises Messverhalten ohne Vorzugsrichtung. Dadurch können auch sehr kleine Werkzeuge ab einem Durchmesser von 1 mm mit einer Schaltpunktwiederholgenauigkeit von hochpräzisen 0,4 µm 2σ gemessen werden.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44504883 / Messtechnik / Prüftechnik)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Marktübersicht

Die Top-100 Automobilzulieferer des Jahres 2018

Das Jahr 2018 überraschte mit hohen Wachstumsraten und neuen Rekordumsätzen. Allerdings zeigten sich auch kräftige Bremsspuren: Viele Unternehmen wurden mit rückläufigen Margen konfrontiert. lesen

Dossier Maschinensicherheit 2019

Funktionale Sicherheit in allen Facetten

Ohne geht's nicht: Maschinensicherheit steht bei Konstrukteuren und Entwicklern ganz oben auf der Prioritätenliste – Hier die spannendsten Artikel der letzten Monate rund um die Funktionale Sicherheit in einem Dossier zusammengefasst. lesen