Suchen

Finanzierung 90 Mio. US-Dollar für französisches Robotik-Start-up

| Redakteur: Gary Huck

Eine Expansion ist meistens nicht umsonst, egal wie man es auslegt. Der Robotikspezialist Exotec kann sich jetzt über fast 100 Mio. US-Dollar freuen, die er für Expansionen verwenden kann.

Firma zum Thema

Auf der Logimat 2019 wurden die Skypods von Exotec als eines der besten Produkte ausgezeichnet. Einige Investoren konnten sie anscheinend auch überzeugen.
Auf der Logimat 2019 wurden die Skypods von Exotec als eines der besten Produkte ausgezeichnet. Einige Investoren konnten sie anscheinend auch überzeugen.
(Bild: Exotec)

Das französische Robotik-Start-up Exotec hat eine Investition über 90 Mio. US-Dollar akquirieren können. Die Investitionssumme teilt sich auf die Venture-Capital-Gesellschaft 83 North, den Investmentarm von Dell, Dell Technologies Capital, den auf die Digitalwirtschaft spezialisierten Investor Iris Capital und den Start-up-Investor Breega auf.

Die Franzosen wollen mit der Finanzspritze ihre internationale Expansion vorantreiben und sich mit ihren Lagerrobotern auf den Märkten in Europa, Asien und den USA weiter etablieren. Ab November wolle man den Fokus vor allem auf den DACH-Raum legen. Markus Schlotter, Managing Director Germany von Exotec, soll dafür ein Netzwerk mit deutschen Partnern für den Vertrieb, die Instandhaltung und die Installation der Robotiklösungen aufbauen. Aktuell arbeitet man schon mit dem Nürnberger Intralogistikspezialisten Klinkhammer zusammen.

(ID:46914827)