Kopfschutz Alles in einem: Kombinierter Atem-, Augen- und Gesichtsschutz

Redakteur: M.A. Frauke Finus

Zuwachs für die Familie der Versaflo-Kopfteile von 3M: Die Produkte der M-200-Serie runden das Sortiment ab und bieten eine wirksame und integrierte Schutzfunktion vor verschiedensten Gefahrenquellen.

Firma zum Thema

Die Versaflo-M-200-Kopfteile von 3M mit Anstoßkappe.
Die Versaflo-M-200-Kopfteile von 3M mit Anstoßkappe.
(Bild: 3M)

Mit der Serie M-200 schließt 3M nach eigenen Angaben eine Lücke im bisherigen Sortiment: Während die Serie M-100 Belüftungsöffnungen am Kopfteil aufweist, ist die Haube von M-200 komplett geschlossen. Neu ist zudem die Anstoßkappe, die den Vorgaben der EN 812 entspricht.

Zwei Versionen erhältlich

Wie bei den anderen Mitgliedern der Versaflo-M-Familie sind mit M-206 und M-207 wiederum zwei Versionen erhältlich. Beide bieten einen kombinierten Atem-, Augen- und Gesichtsschutz sowie den optionalen Gehörschutz, wie das Unternehmen mitteilt. Der Unterschied liege darin, dass M-206 über eine Komfort-Gesichtsabdichtung verfüge und sich damit besonders für Lackieranwendungen, chemische Prozesse oder das Bauhandwerk eignee. Das flexible, klare Polycarbonatvisier mit einer kratzfesten Beschichtung sei ideal für alle Anwendungen, die einen mechanischen Gesichtsschutz verlangen wie etwa beim Schleifen, Bohren oder Fräsen. Das Kopfteil M-207 verfügt alternativ dazu über eine Gesichtsabdichtung aus schwer entflammbarem Material.

Wirksamer Schutz und hoher Tragekomfort

Die zuverlässige Schutzfunktion verbindet sich mit hohem Tragekomfort, wie es weiter heißt: Die neuen Kopfteile sind gut ausbalanciert und haben ein geringes Gewicht von lediglich 650 g. Sowohl der Luftstrom im Kopfteil als auch die Größe sind individuell einstellbar, heißt es weiter. Die Handhabung sei sehr einfach: Dank eines einheitlichen QRS-Anschlusses sind die Luftschläuche frei drehbar, ein einhändiges Anschließen und Lösen ist mühelos möglich.

(ID:45283832)