Suchen

EMO Hannover 2019 An Mastercam gekoppeltes Daten- und Werkzeugmanagement

| Autor: Stefanie Michel

Mit MDM und MDM-Tooling stehen zwei Programme zum Management von Daten rund um die CAM-Software zur Verfügung, die direkt mit Mastercam gekoppelt sind.

Firma zum Thema

Stefan Salmen vom technischen Support bei Intercam zeigt, wie man mit MDM-Tooling neue Werkzeuge erstellt und sie in Mastercam nutzt.
Stefan Salmen vom technischen Support bei Intercam zeigt, wie man mit MDM-Tooling neue Werkzeuge erstellt und sie in Mastercam nutzt.
(Bild: Stefanie Michel )

Digitale Informationen zu hinterlegen und bei Bedarf schnell bereitzustellen, wird immer wichtiger für die Fertigung. Einen Beitrag dazu liefern die beiden Systeme MDM und MDM-Tooling. Ersteres verwaltet als PDM-System alle für die Fertigung relevanten Dokumente, beispielsweise die Projekte oder die Bearbeiter. Mit MDM-Tooling hingegen werden die für das ausgewählte Bauteil benötigten Werkzeuge geladen.

Sind sie bereits vorhanden, dann müssen sie lediglich ausgewählt werden, um sie in Mastercam zu übernehmen. Existieren sie nicht, können sie in der Werkzeugverwaltung zunächst virtuell aus den einzelnen Komponenten erstellt werden. Im Toolroom entstehen daraus reale Werkzeuge. Die kompletten Baugruppe erhält einen QR-Code, der sie als Werkzeug identifiziert, und wird danach vermessen. Liegt das Werkzeug innerhalb der definierten Toleranzen, können diese Daten direkt für die Maschine verwendet werden.

Beide Softwaresysteme sind mit Mastercam verknüpft, sodass zum Beispiel direkt generierte NC-Codes aus Mastercam zurück an MDM gegeben oder aus MDM-Tooling Werkzeuge in Mastercam geladen werden können. Am Stand von Intercam-Deutschland können Besucher beide Programme sowie die Werkzeugvermessung live erleben.

Intercam-Deutschland auf der EMO Hannover 2019: Halle 9, Stand A24

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46125811)

Über den Autor

 Stefanie Michel

Stefanie Michel

Journalist, MM MaschinenMarkt