Suchen

3D-Visualisierung Augmented Reality für den Schaltschrank

| Redakteur: Katharina Juschkat

Mit der WS-CAD Augmented Reality App können Instandhalter und Techniker den QR-Code eines Bauteils im Schaltschrank abscannen und auf dem Smartphone die 3D-Ansicht der Komponente mit allen technischen Daten abrufen.

Firmen zum Thema

Mit der WSCAD AR App Bauteile abscannen und digital abrufen.
Mit der WSCAD AR App Bauteile abscannen und digital abrufen.
(Bild: WSCAD)

Instandhalter und Techniker vor Ort benötigen die Anschaltung und Beschreibung von Feldgeräten und Bauteilen im Schaltschrank. Mit der WS-CAD Augmented Reality App können sie mit dem Smartphone oder Tablet die Komponenten anvisieren und sofort wissen, was man vor sich hat.

Folgende Features enthält die App:

  • 3D-Ansicht der Komponente (mit der Funktion zum Drehen, Vergrößern und Verkleinern)
  • Position in den elektrotechnischen Plänen
  • Bauteilinformationen wie Referenzkennzeichen (BMK), Funktionstext, Artikelnummer oder Hersteller
  • Notizen zum Bauteil in die Dokumentation einfügen
  • Vollständige Artikeldaten aus dem E-CAD-Datenportal wscaduniverse.com abrufen
  • Zugriff auf die aktuellen Originaldatenblätter der Hersteller

Bildergalerie

Bildergalerie mit 5 Bildern

Dazu einfach den QR-Code eines Bauteils im Schaltschrank per Smartphone oder Tablet scannen und man hat Zugriff auf den aktuellen Plan. Die QR-Codes der Bauteile kann der Anwender über die Etiketten-Ausgabe der WS-CAD Suite 2018 erstellen.

Mit der App kann für die Inbetriebnahme und Instandhaltung einfacher auf die digitale Dokumentation zugegriffen werden. Die aktuellen Unterlagen finden sich direkt vor Ort und der digitale Workflow leitet durch die Dokumentation. Damit soll die Effizienz und Servicequalität steigen.

Die WS-CAD AR App ist Bestandteil der neuen Suite 2018. Sie kann kostenlos aus dem Apple App Store und Google Play geladen werden.

Dieser Beitrag erschien zuerst in unserem Schwestermagazin www.elektrotechnik.de

(ID:45460592)