Gravograph Automatische Schilderzuführung für Graviermaschinen

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Monika Zwettler

Die automatische Schilderzuführung APF (Automatic Plate Feeding) ist laut der Gravotech GmbH eine kostengünstige Lösung zur Seriengravur von Typenschildern, Etiketten und Namensschildern. Das system fördert Typenschilder automatisch in den Gravierbereich der Graviermaschine.

Firma zum Thema

Die automatische Schilderzuführung wird über ein I/O-Kabel und per Plug & play installiert. Für die Zuführung der Schilder sind weder Schmiermittel noch Druckluft erforderlich, Bild: Gravotech
Die automatische Schilderzuführung wird über ein I/O-Kabel und per Plug & play installiert. Für die Zuführung der Schilder sind weder Schmiermittel noch Druckluft erforderlich, Bild: Gravotech
( Archiv: Vogel Business Media )

Das Magazin fasst maximal 195 Etiketten im Format 20 mm × 10 mm bis 120 mm × 100 mm. Damit ist die Schilderzuführung Herstellerangaben zufolge hervorragend geeignet für den Einsatz in der Serienproduktion. Das schnell montierte Zubehörteil ist sowohl mit dem CO2-Laserbeschrifter LS100 als auch mit den CNC-Graviermaschinen M40DV und IS400 des Herstellers kompatibel.

Die automatische Schilderzuführung wird über ein I/O-Kabel und per Plug & play installiert. Für die Zuführung der Schilder sind weder Schmiermittel noch Druckluft erforderlich, heißt es.

Stattdessen werden die Blankoschilder durch den Gegendruck aus dem Magazin in die korrekte Position für den Gravierprozess transportiert. Die markierten Teile werden anschließend in einen Sammelbehälter befördert.

Die APF ist mit den Softwarepaketen Gravo-Style 5TM und Laser-Style TM kompatibel, daher ist die Einlernzeit praktisch gleich Null.

(ID:354564)