Suchen

Reibschlüssige Welle-Nabe-Verbindungen Baureihen der Welle-Nabe-Verbindungen erweitert

| Redakteur: Stefanie Michel

Nachdem Ringspann seine Baureihen der reibschlüssige Welle-Nabe-Verbindungen erweitert hat. sind nun alle relevanten Spielarten im Angebot.

Firma zum Thema

Ringspann bietet Konusspannelemente und Schrumpfscheiben für Drehmomente von 0,16 Nm bis zu 4.225.000 Nm.
Ringspann bietet Konusspannelemente und Schrumpfscheiben für Drehmomente von 0,16 Nm bis zu 4.225.000 Nm.
(Bild: Ringspann )

Einer der Schwerpunkt am Messestand von Ringspann sind reibschlüssige Welle-Nabe-Verbindungen. Dieser Bereich wurde kürzlich durch zahlreiche neue Baureihen erweitert, sodass sich das Gesamtangebot des Unternehmens nunmehr über Drehmomente von 0,16 Nm bis zu 4.225.000 Nm erstreckt.

Wichtig für die Konstrukteure, Einkäufer und Produktentwickler der WZM-Industrie ist aber vor allem, dass sie bei hier alle technisch relevanten Spielarten von Welle-Nabe-Verbindungen finden: Außenspannende Schrumpfscheiben zur spielfreien Befestigung von Hohlwellen oder Naben auf Wellen, innenspannende Konus-Spannelemente für die kraftschlüssige Verbindung von Naben auf Wellen, innenspannende Sternscheiben für Anwendungen mit häufigem Spann-Löse-Wechsel sowie Sternfedern für den Toleranzausgleich von Kugellagern. Ebenfalls Teil dieser Produktgruppe sind Spannsysteme zum reibschlüssigen Befestigen von Torquemotoren auf Maschinenwellen – auch sie werden am EMO-Stand zu sehen sein.

Ringspann auf der EMO Hannover 2017: Halle 3, Stand C40

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44887341)