Apt-Übernahme Chinesische Sedant Gruppe wird Mehrheitsgesellschafter bei Apt

Redakteur: Robert Horn

Die Sedant Gruppe mit Sitz in Peking steigt als Mehrheitsgesellschafter bei der deutschen Apt Hiller GmbH ein. Das gab das Unternehmen jetzt in einer Pressemitteilung bekannt.

Firmen zum Thema

Die Verwaltung von Apt Hiller in Monheim. Der Fertiger von Aluminiumprofilen ist von der Sedant Group übernommen worden.
Die Verwaltung von Apt Hiller in Monheim. Der Fertiger von Aluminiumprofilen ist von der Sedant Group übernommen worden.
(Bild: Apt)

Die Apt Hiller GmbH wurde mehrheitlich von der chinesischen Sedant Group übernommen. Das mittelständische und inhabergeführte Unternehmen mit Hauptsitz in Beijing zählt in China zu den führenden Herstellern von energieeffizienten und klimafreundlichen Komponenten für die Bauindustrie und ist darüber hinaus in den Bereichen Immobilienentwicklung, Pkw-Distribution und Financial Investments aktiv.

Die Übernahme erfolgte rückwirkend zum 1. Januar 2014. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Frans Kurvers bleibt geschäftsführender Gesellschafter. Die Leitung der Apt Unternehmen liegt weiterhin in der Verantwortung der bisherigen Geschäftsführer. Sie werden das weitere Wachstum und die Internationalisierung der Apt Group vorantreiben.

Bildergalerie

Strategische Herausforderungen im Markt nutzen

Für die Sedant Group bietet die Beteiligung an Apt die Möglichkeit, als technologisches Unternehmen international zu wachsen und die strategische Ausrichtung etwa auf umweltfreundliche Baumaterialien weiter auszudehnen. Durch die Zusammenarbeit ergeben sich darüber hinaus für Sedant eine Erweiterung des Produktportfolios und der Zugang zu weiteren europäischen Premiumkunden. Dabei vertraut Sedant-Gründer Xudong Wang dem lokalen europäischen Apt Management-Team, das mit dem Einstieg des finanzstarken Gesellschafters nationale, aber auch internationale Marktchancen noch besser nutzen kann.

(ID:43488853)