Suchen

Feinstreinigung

CO2-Schneestrahlen überzeugt bei Hochglanzoberflächen

Seite: 2/3

Firmen zum Thema

Bereits der kleinste Staubpartikel oder Wasserfleck führt zu Ausschuss. Aus diesem Grund ist ein Verfahren zur Oberflächenreinigung erforderlich, das effizient und materialschonend arbeitet sowie ein gleichbleibendes Ergebnis gewährleistet.

Schneestrahlen sorgt für oberflächenschonende Reinigung

Zur Anwendung kommt das CO2-Schneestrahlen. Im Vergleich zum Trockeneisstrahlen wird nicht mit Pellets, sondern flüssigem Kohlendioxid gearbeitet. Flüssiges CO2 entsteht als Nebenprodukt von Produktionsprozessen in der chemischen Industrie. Es ist umweltneutral und ressourcenschonend.

Bildergalerie

Anders als beim konventionellen Trockeneisstrahlen beschädigen die feinen CO2-Schneekristalle nicht die Oberfläche der Kunststoffblenden. Die klassische nasschemische Teileeinigung in einem Powerwashsystem schied aus Wirtschaftlichkeits-, Nachhaltigkeits- und Platzgründen aus.

Modulares CO2-Schneestrahlsystem installiert

Installiert wurde ein modular aufgebautes CO2-Schneestrahlsystem des Verfahrens- und Anlagenspezialisten ACP, Esslingen. Bei diesem System unterstützt ein als Überschall-Zweistoffringdüse ausgeführter, kompakter Strahlkopf die physikalische Reinigungswirkung der CO2-Schneekristalle: Durch die Düse wird flüssiges Kohlendioxid geleitet, das sich beim Austritt zu einem Schnee-Gas-Gemisch entspannt.

Diesem Kernstrahl wird ölfreie Druckluft als Mantelstrahl zugeführt, der die ungiftigen und nicht brennbaren CO2-Schneekristalle auf Überschallgeschwindigkeit beschleunigt. Trifft der gut fokussierbare Strahl auf die zu reinigende Oberfläche, verflüssigen sich die Schneekristalle und sublimieren nach dem Aufprall. Infolge des Sublimationsimpulses werden partikuläre Feinstverschmutzungen wie Staub gelöst und abgetragen.

Flüssiges Kohlendioxid wirkt auch als Lösemittel

In der Flüssigphase wirkt das Kohlendioxid gleichzeitig als Lösemittel. Es entfernt somit auch organische Verschmutzungen. Die geringe Härte der Schneekristalle bewirkt eine schonende, reproduzierbare Reinigung der hochglänzenden Bauteiloberflächen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 28721060)