Suchen

MM Akademie Datenmanagement und Datentransparenz – Praxisbeispiele beim MM Innovationstag

| Redakteur: Susanne Hertenberger

Wie gehen Firmen mit der Fülle an Daten um? Nutzen sie für deren Erfassung einen Cloudservice? Wie garantieren sie dabei die Datensicherheit? Beim 1. MM Innovationstag am 7. Dezember in Düsseldorf präsentieren führende Unternehmen verschiedene Lösungsansätze.

Firma zum Thema

Siemens liefert beim MM Innovationstag am 7. Dezember in Düsseldorf konkrete Beispiele für die Umsetzung der Digitalisierung mit integrierten Software- und Hardwarelösungen.
Siemens liefert beim MM Innovationstag am 7. Dezember in Düsseldorf konkrete Beispiele für die Umsetzung der Digitalisierung mit integrierten Software- und Hardwarelösungen.
(Bild: Stefan Koeppel)

Giari Fiorucci von der neu gegründeten Mapal-Tochter c-Com erklärt, welche Vorteile die Transparenz von Daten entlang der gesamten Lieferkette von C-Teilen bietet, und stellt die Open-Cloud-Plattform c-Com vor, die auf der SAP Cloud Platform basiert. Sie steht für innovatives, kollaboratives Datenmanagement von Werkzeugen und C-Teilen im Fertigungsumfeld mit nie dagewesener Transparenz und Effizienz.

Bildergalerie

Siemens liefert konkrete Beispiele aus der Praxis für die Umsetzung der Digitalisierung mit integrierten Software- und Hardwarelösungen. Michael Strahlberger erläutert zudem Applikationen zur Produktivitätsermittlung in der Fertigung sowie damit verbunden die Analyse von Missständen und deren Behebung. Zudem stellt er Möglichkeiten einer Cloud-Anbindung der Maschinen zur Datenerfassung dar, insbesondere unter dem Aspekt der Datensicherheit.

Durch immer kürzere Produktlebenszyklen bei gleichzeitig immer mehr Produktvarianten schrumpfen die Losgrößen in vielen Bereichen. Das Karlsruher Start-up Robodev bietet individuelle Automatisierungslösungen für die wirtschaftliche Produktion und Montage kleiner Stückzahlen, basierend auf einem intelligenten Modulbaukasten. Der Vortrag von Geschäftsführer Dr. Andreas Bihlmaier zeigt auf, wie jene schnell und kostengünstig innerbetrieblich realisiert werden können und welche Wettbewerbsvorteile sich durch diese Herangehensweise ergeben.

Melden Sie sich hier an. Die Teilnahmegebühr beträgt 195,- Euro.

Alle Infos finden Sie unter www.mm-innovationstag.de .

(ID:45000464)