Suchen

Künstliche Intelligenz

Deutschlands KI-Vorreiter auf einen Blick

| Redakteur: Mag. Victoria Sonnenberg

Deutschland soll Technologieführer für Künstliche Intelligenz (KI) werden, so das Ziel der Bundesregierung. Wo in Deutschland KI-Anwendungen entwickelt und angewendet werden, zeigt eine KI-Landkarte.

Firmen zum Thema

KI-Landkarte: Plattform zeigt Innovationen in Deutschland.
KI-Landkarte: Plattform zeigt Innovationen in Deutschland.
(Bild: Lernende Systeme – Die Plattform für Künstliche Intelligenz)

Zum Start des Digital-Gipfels veröffentlicht die Plattform Lernende Systeme eine Landkarte zu Künstlicher Intelligenz. Sichtbar machen, wie Künstliche Intelligenz die Wirtschaft und den Alltag bereits heute und künftig transformiert: Mit diesem Ziel bündelt die Plattform Lernende Systeme in ihrer KI-Landkarte Anwendungen und Entwicklungsprojekte, in denen KI-Technologien zum Einsatz kommen. Die Beispiele reichen von Robotern für die Industrieproduktion über KI-basierte Verkehrszeichenerkennung beim autonomen Fahren bis hin zu intelligenten Assistenzsystemen in der Gesundheitsversorgung. Aktuell lassen sich über 300 KI-Anwendungen nach Branchen und Region, aber auch nach Einsatzfeld, zugrunde liegender KI-Technologie sowie Wertschöpfungsaktivität filtern.

Mit der Landkarte erfüllt die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) initiierte Plattform Lernende Systeme in Kooperation mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) einen Punkt aus der Strategie Künstliche Intelligenz der Bundesregierung. Damit will die Bundesregierung insbesondere mittelständische Unternehmer inspirieren, die Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse voranzutreiben und neue Geschäftsideen zu entwickeln. Die Landkarte wird sukzessive um weitere Beispiele aus Forschung und Praxis erweitert. Unternehmen, Institute und Hochschulen, die KI-Lösungen anwenden oder entwickeln, können sich hier an dem Projekt beteiligen.

KI-Beispiele aus Deutschland

  • Mecklenburg-Vorpommern: Bild-, Sprach- und Schrifterkennung für die Verkehrsüberwachung (PLANET intelligent systems GmbH)
  • Schleswig-Holstein: Vorhersage der Flugankunftszeit (Lufthansa Industry Solutions GmbH/KI-Entwicklungspartner: RapidMiner GmbH)
  • Niedersachsen: Autonome Navigation von Kleinstfahrzeugen (Goetting KG/KI-Entwicklungspartner Leibniz Universität Hannover)
  • Sachsen: Corporate Memory: Semantische Technologien zur Assistenz der täglichen Arbeit (envia Mitteldeutsche Energie, AG/KI-Entwicklungspartner: Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI))
  • Hessen: Flexibles Energiemanagement in der Produktion durch Predictive Analytics (Software AG/KI-Entwicklungspartner: Technische Universität Darmstadt)
  • Nordrhein-Westfalen: Früherkennung von Parkinson und Prädiktion von Krankheitsverläufen (Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST)

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45637194)