Smartes Laserschneiden Die neue Mazak-Optiplex erleichtert das Blechschneiden per Laser

Von Peter Königsreuther

Anbieter zum Thema

Yamazaki Mazak habe mit der Optiplex 3015 NEO S-15 ein Laserschneidsystem geschaffen, das das Blechschneiden noch wirtschaftlicher und flexibler mache.

Viele technische Alleinstellungmerkmale soll die neue 2D-Laserschneidmaschine Optiplex 3015 NEO S-15 von Mazak für Blechverarbeiter bieten. Zwei davon sind etwa die NC-Steuerung und der Schneidkopf. Doch das ist nicht alles, heißt es.
Viele technische Alleinstellungmerkmale soll die neue 2D-Laserschneidmaschine Optiplex 3015 NEO S-15 von Mazak für Blechverarbeiter bieten. Zwei davon sind etwa die NC-Steuerung und der Schneidkopf. Doch das ist nicht alles, heißt es.
(Bild: Mazak )

Mit der neuen 2D-Laserschneidmaschine Optiplex 3015 NEO S-15, die, wie es weiter heißt, für das Blechschneiden im Premiumsektor ausgelegt ist, kommt auch der ganz neue Schneidkopf MCT3 ins Spiel sowie die besondere CNC namens Mazatrol Smoothlx. Beide gehören zu den Alleinstellungsmerkmalen der Laserschneidmaschine. Hinzu kommt der große Arbeitsbereich, der das Schneiden von Blechen erlaubt, die 1.525 Millimeter x 3.050 Millimeter groß sein dürfen. Das 2D-Laserschneiden führt dabei ein 15-Kilowatt-Faserlaser-Resonator aus. Die als einmalig bezeichnete Strahlformungstechnik justiert den Strahldurchmesser und bündelt die Laserenergie automatisch. So sollen sich ideale Schneidergebnisse an unterschiedlichsten Materialien und Materialstärken ergeben.

Laserschneiden mit Automatisierung spart viel Zeit

Doch sollte man vor allem die Automation der Laserschneidmaschine nicht vergessen, wie Mazak betont. Denn der neu konzipierte Schneidkopf MCT3 verfüge über viele smarte Funktionen, die dem Bediener die Arbeit deutlicher leichter machen würden. Dazu gehört etwa der automatische Düsenwechsel, der den Laserschneidprozess auf hohem Niveau hält. Auch hilft das dabei, den Verbrauch von Schneidgas zu reduzieren. Und die automatische Fokuslagenverstellung macht relativ hohe Schnittgeschwindigkeiten möglich. Dann gibt es noch den automatischen Höhen-Check, der Abstand zwischen Düse und Werkstück optimiert, was die Produktivität weiter steigert, wie der Hersteller erklärt.

Durch Automatisierung ließe sich der Rüstaufwand im Vergleich zu herkömmlichen Lasermaschinen um 95 Prozent beschleunigen. Den Schneidprozess verbesserten außerdem die Schneidfunktionen „Flash Cut“ und die Leistungsrampenfunktion mit Feinregulierung. Bei ersterer wird der Laser ein- und ausgeschaltet, anstatt jeweils die einzelnen Achsen zu stoppen. Achsen- und Laserbewegungen würden dabei so synchronisiert, dass daraus deutlich kürzere Schnittzeiten resultierten. Und die Leistungsrampenfunktion mit Feinregulierung passe die Laserleistung und die Vorschubgeschwindigkeit sowohl bei der geradlinigen als auch bei der Eckenbearbeitung dem Geschehen optimal an. Das hat laut Mazak den Vorteil, dass Schlackerückstände soweit wie möglich vermieden werden, ohne dass die Schnittgeschwindigkeit sinkt.

Auch der Laserschneidkopf hat was auf dem „Kasten“

Mazak muss auch die umfangreiche Ausstattung des Schneidkopfes erwähnen. Denn er ist mit Sensoren ausgestattet, die es ermöglichen, dass die Optiplex 3015 NEO S-15 in die Lage kommt, Einstich und Schneidvorgang genauestens zu überwachen, um Unregelmäßigkeiten und Mängel zu erkennen. Werde beispielsweise Plasma registriert, komme es automatisch zur Justierung der Schnittgeschwindigkeit, um eine hohe Kantenqualität weiter zu gewährleisten. Und werden etwa Abbrennfehler beim Schneiden von Baustahlblechen mittlerer bis größerer Stärke erkannt, stoppt die entsprechende Funktion automatisch den Prozess, um Ausfälle zu vermeiden, wie Mazak erklärt. Die Einsticherkennung wiederum erkenne, wenn der Einstich erfolgreich abgeschlossen sei und startet dann automatisch den Schneidvorgang. Das drücke die Nebenzeiten beim Laserschneiden deutlich nach unten.

(ID:48433025)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung