Ruhrgetriebe Einstufiges Schneckengetriebe mit höherem Drehmoment

Redakteur: Stefanie Michel

Um ein neues einstufiges Schneckengetriebe SN 10 BFH hat Ruhrgetriebe seine Produktpalette erweitert, und damit um eine stärkere Variante.

Anbieter zum Thema

Das neue, einstufige Schneckengetriebe ist standardmäßig mit einer lebensmitteltauglichen Dauerschmierung (nach NSF H1) ausgestattet.
Das neue, einstufige Schneckengetriebe ist standardmäßig mit einer lebensmitteltauglichen Dauerschmierung (nach NSF H1) ausgestattet.
(Bild: Ruhrgetriebe)

Ruhrgetriebe baut seine Produktreihe aus und stellt das Schneckengetriebe SN 10 BFH in einer kompakten Flanschausführung für Hohlwellen vor. Es ist eine Erweiterung mit höherem Drehmoment zu den bestehenden einstufigen Schneckengetrieben dieser Bauart. Das maximal zulässige Drehmoment liegt zwischen 121 und 230 Nm und die Getriebedrehzahlen bewegen sich zwischen 19 bis 224 min-1.

Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal zu den bestehenden Getrieben sind die kompakten Seitendeckel mit beidseitigen B14-Anbauflanschen. Auch die Montage einer Drehmomentstütze ist möglich. Das Schneckengetriebe ist standardmäßig komplett mit Kugellagern sowie einer lebensmitteltauglichen Dauerschmierung (nach NSF H1) ausgestattet und kann mit Drehstrommotoren für den S1-Betrieb angeboten werden.

Ruhrgetriebe KG auf der Hannover-Messe 2013: Halle 25, Stand B24

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:38951900)