Schaeffler Elektromechanischer Wankstabilisator von Schaeffler gewinnt den Deutschen Innovationspreis

Der Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler wurde am 8. April in München für die Innovation und Entwicklung des aktiven elektromechanischen Wankstabilisators mit dem „Deutschen Innovationspreis 2016“ in der Kategorie „Großunternehmen“ ausgezeichnet.

Anbieter zum Thema

Infografik zur Wirkungsweise des Wankstabilisators.
Infografik zur Wirkungsweise des Wankstabilisators.
(Bild: Schaeffler)

Die Technologie passt laut Hersteller das Fahrwerk blitzschnell an jede Fahrsituation an, absorbiert Fahrbahnunregelmäßigkeiten und minimiert so Wankbewegungen des Fahrzeugs. Das steigere den Komfort, die Sicherheit und die Dynamik. Die Innovation soll dazu beitragen, Kraftstoffverbrauch und Emissionen im Vergleich zu hydraulischen Systemen zu reduzieren sowie die Montage in Fertigungswerken der Automobilhersteller zu vereinfachen.

Zum ersten Serieneinsatz kam der elektromechanische Wankstabilisator in einer Oberklasselimousine sowie in der leistungsstarken und dynamischen Luxus-SUV-Klasse. Bei letzteren sogar mit 48-Volt-Spannungslage.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43986014)