Gebrauchtmaschinen Europäischer Händlerverband EAMTM hält der Resale die Treue

Redakteur: Ken Fouhy

Auf seiner Jahrestagung in Evian fällte der Verband der europäischen Gebrauchtmaschinenhändler EAMTM wichtige Entscheidungen: Er wählte einen neuen Vorstand und sprach sich für die Unterstützung der Gebrauchtmaschinenmesse Resale aus, die in Konkurrenz zur neuen Usetec in Köln steht.

Anbieter zum Thema

Hans-Jürgen Geiger, Geschäftsführer der Hans-Jürgen Geiger Maschinen-Vertrieb GmbH in Metzingen, wurde zum neuen Präsidenten gewählt, Nathalie Beck von France Machines Outils im französischen Leers zur Vizepräsidentin und David Gadsden von Electro Motion Ltd. in Leicester/England, zum Schatzmeister (Beachten Sie dazu bitte auch unsere Bildergalerie!).

Die Herausforderungen für den neuen Vorstand sind vielfältig – allen voran: der Mitgliederschwund. Nach Verbandsangaben sind aktuell 205 Händler im EAMTM organisiert. 25 italienische Unternehmer sind aber vor dem Treffen in Evian en bloc ausgetreten. Und die deutschen Händler, die als mitgliederstärkste Landesgruppe im EAMTM aktiv sein müssten, waren mit nur drei Handelshäuern vertreten.

EAMTM wird ideeller Träger der resale in Stuttgart

Eine wichtige Entscheidung haben die Händler mit deutlicher Mehrheit getroffen: EAMTM wird den Umzug der Gebrauchtmaschinenmesse Resale nach Stuttgart befürworten und als Verband zum ideellen Träger der Veranstaltung avancieren. Die neue Messe Usetec in Köln, die der deutsche FDM (Fachverband des Maschinen- und Werkzeug-Großhandels) fördert, wird vom europäischen Verband nicht unterstützt. Beide Veranstalter haben ihre Konzepte in Evian vorgetragen.

Das Angebot, auf der Resale in Stuttgart als bevorzugter Partner aufzutreten, hat die Mitglieder offensichtlich überzeugt. Wie viele Aussteller der EAMTM nach Stuttgart holen wird, ist aber noch unbekannt. „Wir haben gemeinsam mit unseren Mitgliedern die Marke Resale über mehr als eineinhalb Jahrzehnte auf der ganzen Welt bekannt gemacht. Für uns als Interessensvertretung von mehr als 200 europäischen Handelsunternehmen ist es wichtig, mitten im Markt präsent zu sein. Daher haben sich unsere Mitglieder für die Fortsetzung der EAMTM-Resale-Partnerschaft entschieden“, erklärt Geiger.

Resale wird inhaltlich ausgebaut

Ulrich Kromer von Baerle, Geschäftsführer der Messe Stuttgart, erläutert: „Mit dem erweiterten Veranstaltungskonzept und dem inhaltlichen Ausbau um die Themen Resale, Retooling, Retrofit, Retrobuilt, Remanufacturing, Removal, Reconfiguration und Recycling haben wir die Anregungen und Wünsche der Aussteller und Besucher aufgenommen und bieten auf Europas modernstem Messegelände, direkt am internationalen Flughafen Stuttgart, Möglichkeiten für nationales wie internationales Wachstum.“

(ID:352591)