Suchen

Messtechnik Faro übernimmt Kubit

| Redakteur: Udo Schnell

Durch die Übernahme der Kubit GmbH erweitert Faro seine Präsenz in den Bereichen Architektur, Maschinenbau und Bauwesen. Kubit entwickelt Vermessungssoftware, die die Erfassung realer Situationen und die Übernahme der gewonnenen Daten ins CAD vereinfacht und beschleunigt.

Firmen zum Thema

Faro entwickelt und vertreibt computergestützte Mess- und Bildgebungsgeräte und Software (Im Bild: Faro Edge-Scan-Arm HD).
Faro entwickelt und vertreibt computergestützte Mess- und Bildgebungsgeräte und Software (Im Bild: Faro Edge-Scan-Arm HD).
(Bild: Faro)

Faro Technologies, Inc., nach eigenen Angaben weltweit führender Anbieter für 3D-Messungen, Bildgebung und Realisierungstechnik, gibt die Übernahme der Kubit GmbH, einem weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung von Software für Vermessungen und Bestandsaufnahme, bekannt. Die Übernahme umfasst im Wesentlichen auch alle Vermögenswerte der US-amerikanischen Vertriebsgesellschaft Kubit USA, Inc., heißt es weiter

Das in Dresden ansässige Unternehmen Kubit entwickelt laut Faro seit 1999 Softwareprodukte, die die Erfassung realer Objekte und die Übernahme der gewonnenen Daten in CAD-Anwendungen ermöglicht und vereinfacht. Kubit habe damit angefangen, Tachymeter direkt mit Auto-CAD zu verbinden und sich heute zum Branchenführer in der Bereitstellung von Tools zur Integration von 3D-Laserscandaten in CAD-Umgebungen, wie etwa Autodesk Revit und Auto-CAD, entwickelt. Die Software von Kubit sei hardwareunabhängig und gebe den Kunden volle Flexibilität beim Einsatz jeder zur Verfügung stehenden Hardware. Dadurch werde höchste Produktivität sichergestellt.

Kubit-Software komme in einer Vielzahl von Anwendungsgebieten zum Einsatz, darunter:

  • Gebäudedatenmodellierung
  • Ärchäologie,
  • Architektur,
  • Ingenieur- und Anlagenbau,
  • Bau,
  • Denkmalpflege,
  • Facility Management,
  • Innenausbau,
  • Forensik und Sicherheitskräfte,
  • Klassische Vermessungen.

„Die Übernahme von kubit ist ein wichtiger Schritt in Faros Strategie, integrierte, durchschlagende Produktangebote im Bereich 3D-Dokumentationen für die Märkte Architektur, Maschinenbau und Bauwesen zu entwickeln", stellte Jay Freeland, Präsident und CEO von Faro, fest. „Dadurch, dass wir Produkte von Kubit in unser Portfolio aufnehmen, haben Kunden jetzt bedeutend bessere Software-Optionen, ein großes Spektrum an Punktwolkenmodellierung, Analysebedarf und Messkapazitäten mit einer sehr hohen Konnektivität zu den unterschiedlichen Autodesk Produkten zu bedienen."

(ID:43247810)