Suchen

Fluidtechnik Führungswechsel bei zwei Parker-Divisionen

| Redakteur: Stefanie Michel

Parker Hannifin hat Ulrich Jochem zum neuen General Manager der Prädifa Technology Division ernannt. Seine bisherige Aufgabe als General Manager der Industrial Systems Division Europe übernimmt Paul Kröning.

Firmen zum Thema

Ulrich Jochem (l.) und Paul Kröning (r.) haben vor kurzem die Führung von Parker-Divisionen übernommen.
Ulrich Jochem (l.) und Paul Kröning (r.) haben vor kurzem die Führung von Parker-Divisionen übernommen.
(Bild: Parker Hannifin)

Ulrich Jochem trat im Februar die Nachfolge von Thomas Ottawa an, der von Parker zum Vice President Operations der Motion Systems Group Europe berufen worden war. Jochem stieg April 2017 als General Manager der Hydraulic Controls Division Europe bei Parker ein. Seine Führungsexpertise hatte er sich zuvor in leitenden Positionen bei verschiedenen namhaften Industrieunternehmen erworben: bei der Linde AG, bei Claas und vor seinem Eintritt bei Parker als Leiter des Bereichs Lokomotiven beim kanadischen Flugzeug- und Bahnkonzern Bombardier. Jochem verantwortet die Geschäfte der Prädifa Technology Division mit Standorten in Europa (Bietigheim, Adro, Boom, Glasgow, Gryfino, Osterode, Pleidelsheim, Sadska) verantwortlich.

Bildergalerie

Paul Kröning, zuvor Operations Manager bei der High Pressure Connectors Europe Division, übernahm Jochems Position als General Manager der Industrial Systems Division Europe. Kröning ist langjährige Führungskraft im Parker Konzern: Nachdem er 1990 als Trainee in das Unternehmen eintrat, übernahm er im Anschluss verschiedene Funktionen mit stetig steigender Verantwortung im Bereich der operativen Führung. Zuletzt hatte der Diplom-Maschinenbauingenieur die Position des Operations Managers bei der High Pressure Fluid Connectors Division inne. Kröning verantwortet als General Manager der Industrial Systems Division Europe ab sofort die Entwicklung und Fertigung von Industriehydraulik-Komponenten und -Systemen am Stammsitz in Kaarst, in Oberndorf-Hochmössingen am Neckar, im niederländischen Oldenzaal und im finnischen Tampere sowie in Cellatica, Italien.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45939986)